17.09.2017 - 20:00 Uhr
Luhe-WildenauOberpfalz

Basar in der Luher Schule ein Besuchermagnet Restlos geplündert

Luhe. Man hätte beinahe den Eindruck gewinnen können, es gebe etwas umsonst, so ein großer Andrang herrschte beim Baby- und Kinderbasar in der Mehrzweckhalle der Schule. "Wir dürften das Vorjahresergebnis getoppt haben", resümierten die Verantwortlichen. Rund 700 Besucher, davon etwa 500 Käufer, stürmten die Verkaufstische. Trotz Scanner-Kassen gab es diesmal Warteschlangen. Bereits der Vorverkauf für die Schwangeren am Samstagabend sei gut gelaufen. "Von den Spielwaren ist da schon mal die Hälfte weggegangen", erzählte eine von vielen Helferinnnen, auf die sich Steffi Lehnert und Sandra Thaler verlassen konnten.

Angefangen von der Erstlingsausstattung bis hin zur Teenie-Mode war beim Basar alles geboten, was der Nachwuchs für den Herbst und Winter braucht. Gefragt war auch Trachtenkleidung. Bild: mh
von Autor MHProfil

Auch die Kuchentheke war zum Ende restlos geplündert. Die Feuerwehr hatte an beiden Tagen dafür gesorgt, dass es zu keinem Verkehrschaos rund um die Schule gekommen war. Freuen darf sich der FC Luhe, der den Erlös für seine Jugendarbeit erhält.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.