In der Ponykutsche ins Eheglück

Aymeric Leruste und Andrea Leruste, geborene Maier, durften als Überraschung eine Runde in einer kleinen Kutsche drehen. Bild: bey
Vermischtes
Luhe-Wildenau
20.08.2017
166
0
Schwanhof. Internationaler Flair ist am Golfplatz Schwanhof dank seiner Golfturniere keine Seltenheit.

Am Samstagnachmittag hatten die Fähnchen in den französischen und deutschen Landesfarben aber einen anderen, sehr freudigen Anlass. Aymeric Leruste , mit französischem Blut in den Adern und Andrea Maier , mit elterlichen Wurzeln in Schirmitz, feierten ihre Hochzeit. Die Trauung fand zur Mittagszeit in Amberg statt. Anschließend lud das Paar zum Empfang ins Restaurant auf dem Golfplatz ein.

Kennengelernt hatten sich Andrea Maier mit dem künftigen Namen Leruste und Aymeric Leruste bereits vor zehn Jahren in Berlin, bevor der berufliche Weg nach Brüssel führte. Dort arbeitet Andrea Leruste als Beamtin bei der Europäischen Union. Deshalb war auch der Kreis der Hochzeitsgäste international.

Beim Stehempfang auf dem Rondell vor dem Golfrestaurant erlebte das frisch getraute Paar eine schöne Überraschung: Eine kleine Kutsche, gezogen von zwei Ponys, lud zu einer Rundfahrt ein.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.