Krippenspiel der Martinsspatzen
Bekehrung an der Krippe

Die Martinsspatzen fiebern der heutigen Aufführung bereits entgegen. Um 15 Uhr werden sie in der Pfarrkirche das Krippenspiel zeigen, für das sie seit Wochen geprobt haben. Bild: rgl
Vermischtes
Luhe-Wildenau
24.12.2016
105
0
 

Da dürfte eigentlich nichts mehr schief gehen. Denn die Martinsspatzen haben seit Mitte Oktober für das Krippenspiel geprobt. Sie fiebern der heutigen Aufführung entgegen.

Luhe. Die 27 Mädchen und Buben können es kaum mehr erwarten, bis sie am heutigen Heiligen Abend um 15 Uhr in der Pfarrkirche St. Martin endlich auftreten dürfen. Unter der Leitung von Rita Gleißner und unterstützt vom Martinsspatzen-Team (Luise Köllner, Petra Irlbacher, Ulrike Schwab und Nicole Schmidt) haben sie viele Lieder gelernt und Rollentexte gebüffelt. Die Besucher dürfen sich auf eine tolle Aufführung freuen, mit der die frohe Botschaft von der Geburt des Heilands verkündet wird.

Wirt wird bekehrt

Im Mittelpunkt des Geschehens stehen heuer die Hirten, gespielt von Franziska Schwandner, Samira Banou, Melina Schönig, Franziska Hantschel, Katharina Rewitzer (alle mit Sologesang), Fabian Post, Julia Zielbauer, Anna Schwandner, Leonhard Lobinger, Lukas Irlbacher und Johann Graf. Hirtenjunge Micha (Melina Schönig) wird losgeschickt, um etwas zum Essen zu "besorgen". Doch in Betlehem herrscht wegen der Volkszählung riesiges Chaos. So erlebt Micha auch, wie der nur aufs Geschäft bedachte Wirt (Martin Schwandner) einen Mann (Josef: Kilian Kellermann) und eine hochschwangere Frau (Maria: Edda Schmidt) abweist und zu seinem Viehstall schickt, wo das Christuskind dann das Licht der Welt erblickt.

Die Hirten wollen aufstehen gegen die verhassten Römer, die das Volk unterdrücken und an dessen Elend schuld sind. Mitten bei der Nachtwache auf freiem Feld erscheint ihnen eine himmlische Schar von putzigen Engeln: dargestellt von Alisia Prange, Mariella Danner, Antonia und Anna Rieder, Julia Meißner, Laura Lindner, Linda Müller, Sophie Hofen, Anna Hantschel, Mara Krapf. Die beiden Oberengel (Maria Schulze, Mia-Sophie Hausner) verkünden ihnen: "Fürchtet euch nicht, ihr Hirten! Alle Welt soll sich freuen! Der Himmel ist nah! Alle Angst soll vergehen, der Heiland ist da! Ihr dürft als Erste das Jesuskind sehn! Geht nach Betlehem; dort werden ihr das Kind finden. Es liegt in einer Futterkrippe!"

Die Hirten können kaum glauben, was sie da gehört haben. Doch dann machen sie sich auf den Weg zum Stall und nehmen ein Lämmlein, Käse, eine Decke, Milch, Butter und Brot als Geschenke für das Kind mit. Unterwegs treffen sie auf den geldgierigen Wirt mit seiner Frau (Julia Irlbacher), den mittlerweile das schlechte Gewissen plagt, genauso wie den Hirtenjungen Micha, der ihm das Brot gestohlen hatte.

An der Krippe bekehren und versöhnen sich beide, so dass schließlich alle gemeinsam das göttliche Kind anbeten, das in den Herzen aller Menschen Wohnung finden möchte.

Die Martinsspatzen freuen sich auf viele Besucher, um sie auf das Weihnachtsfest einzustimmen. Am 26. Dezember gestalten die Mädchen und Buben um 9 Uhr den Familiengottesdienst in Luhe mit fröhlichen Weihnachtsliedern. Dabei dürfen alle Kinder ihre Adventopferkästchen abgeben und zu Hause eine persönliche Fürbitte aufschreiben, um sie dem Jesuskind beim Gottesdienst in die Krippe zu legen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.