Marktgemeinde feiert Barbarafest mit Kirchenzug
Heilige Barbara - Vorbild bis zum heutigen Tag

Vermischtes
Luhe-Wildenau
07.12.2016
27
0

Neudorf. (hme) Angeführt von der Blaskapelle Oberwildenau zogen Bewohner und Vereine der Marktgemeinde am Barbarafest gemeinsam zur Kirche in Neudorf. Stellvertretender Landrat Albert Nickl, Bürgermeister Dr. Karl-Heinz Preißer, seine Stellvertreter Gerhard Kres und Hans Meißner und einige Markträte schlossen sich an, um der Heiligen zu gedenken.

"Geschichte wiederholt sich", betonte Pfarrer Arnold Pirner bei seiner Predigt. "Wenn Menschen Zukunftsängste haben, sehnen sie sich nach einer starken Hand. Das war auch zu Zeiten Christi so." Täglich erreichen uns schreckliche Nachrichten - Elend, Krieg und Not bestimmten unseren Alltag. "Viele Menschen machen sich Sorgen um die Zukunft und wünschen sich einen Retter in der Not. Stammtischparolen bringen einen aber nicht weiter."

Nach dem Gottesdienst marschierte der Zug zum Gasthaus Schärtl, wo er von drittem Bürgermeister Hans Meißner begrüßt wurde. Gesellig und mit Musik ließen sie alle den Barbaratag ausklingen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.