28.06.2016 - 02:00 Uhr
Luhe-WildenauOberpfalz

Reger Andrang bei Johannisfeuer der KLJB Heiße Feier

Neudorf. Das Wetter war herrlich - und alles andere hatte die Katholische Landjugendbewegung bestens vorbereitet. Bei optimalen Bedingungen konnte die KLJB heuer das Johannisfeuer abbrennen. Entsprechend groß war auf dem Festplatz auch der Andrang der Besucher, die von vielen fleißigen Helfern bewirtet wurden.

Warmes Wetter, gute Bewirtung, großes Feuer: Diese Zutaten sorgten für viele Besucher beim Johannisfeuer der KLJB. Bild: hme
von Hans MeißnerProfil

Für das Feuer lag ein großer Haufen bereit. Die Bewohner hatten dazu in den Tagen zuvor die Möglichkeit gehabt, unbehandelte Holzabfälle abzugeben. Allerdings nutzten das nicht alle zur vollsten Zufriedenheit der KLJB. So wurde auch in diesem Jahr ein großer Anhänger voll Holzlatten neben dem Haufen abgelagert. Er wurde dadurch etwas länger statt höher.

Die Stimmung trübte das aber nicht wirklich. Zumal die KLJB reichlich Getränke und Essen vorbereitet hatte - ein Angebot, das die Gäste gerne nutzten. Als sich die Sonne in Richtung Kohlberg verabschiedet hatte, loderte schließlich das Feuer.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp