25.03.2018 - 20:00 Uhr
Luhe-Wildenau

Schwanhof freut sich über steigende Mitgliederzahlen und prämierte Jugendarbeit Golfclub im Aufwärtstrend

Schwanhof. Der Golfclub Schwanhof setzt mit einem leichten Anstieg der Mitgliederzahl ein deutliches Zeichen gegen den allgemeinen Trend im Vereinssport. 2017 war der Golfclub im internen Ranking unter den 40 Leading-Golf-Clubs in Deutschland unter den ersten drei. Ab heuer wird der Golfclub wieder in Eigenregie geführt und bietet seinen Mitgliedern attraktive Angebote und Serviceleistungen. Präsident Kurt Knote zog in der Jahreshauptversammlung im Restaurant am Golfplatz ein positives Resümee.

Präsident Kurt Knote überreicht Waldtraud Spies die goldene Ehrennadel für 25 Jahre Mitgliedschaft im Golfclub Schwanhof. Bild: bey
von Walter BeyerleinProfil

Vor allem erfreuten sich die Turniere einer großen Resonanz mit teilweise über 100 Teilnehmern. 1500 Euro spendete der Verein an die Deutsche Kinderkrebshilfe, berichtete der Präsident Knote. Er appellierte an die Zuhörer, im Freundeskreis weiterhin Ausschau nach neuen Mitgliedern zu halten.

Groß geschrieben wird im Golfclub die Jugendarbeit. Jugendwart Markus Wiederer berichtete, dass 70 Kindern und Jugendlichen der Golfsport mit entsprechender Förderung und intensiver Ausbildung nähergebracht wurde. Die Erfolge in der Jugendarbeit können sich sehen lassen: Phillip Radant kam im Mini-Team-Cup bayernweit unter die besten Drei, Carolina Wiederer belegte Platz sieben in der Rangliste. Die Qualität der Jugendarbeit bewertete der Bayerische Golfverband mit dem achten Platz, der Deutsche Golfverband mit dem Bronze-Zertifikat. Beide Bewertungen sind mit finanziellen Zuwendungen verbunden. Beim Projekt "Abschlag Schule" mit der Realschule Nabburg, der Grundschule Luhe und einer amerikanischen Schule ergebe sich eine intensive Zusammenarbeit, erzählte der Jugendwart.

Sportwart Dieter Gradl hob hervor, dass die Herrenmannschaft in der Altersklasse 30 den ersten Platz erreichte, die Damen Platz zwei in der zweiten Liga. Patrick Steinbrückner sicherte sich den Titel des "Erfolgreichsten Spielers des Jahres" und darf sich "Golf-Champion 2017 im Schwanhof" nennen.

Kurt Haas, zweiter. Vorsitzender des gemeinnützigen Vereins zur Förderung des Golfsports, berichtete über ein hohes Spendenaufkommen, das es ermöglicht habe, die Jugend vermehrt mit finanziellen Mitteln zu unterstützen. Weiteres Geld kam Golfern mit Behinderungen und dem Projekt Golf & Natur zugute. Zum Abschluss überreichte Präsident Knote 22 silberne Ehrennadeln für 10-jährige Mitgliedschaft. Die goldene Ehrennadel für 25-jährige Treue erhielt Waldtraud Spies.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.