10.07.2017 - 18:28 Uhr
MähringOberpfalz

Feuerwehren atmen bei Löscharbeiten auf Keine Person im brennenden Schuppen

Aus ungeklärter Ursache brannte am Montag gegen 8 Uhr ein etwa fünf mal vier Meter großer Schuppen auf dem Gelände der Kläranlage vollständig nieder. "Als Brandursache könnte eventuell ein Kurzschluss in Frage kommen", so die Polizei. Anfängliche Befürchtungen, dass sich noch eine Person im Schuppen befinden könnte, bewahrheiteten sich zum Glück nicht. Die Feuerwehren aus Mähring, Poppenreuth und Neualbenreuth rückten aus und löschten das Feuer. Den Schaden schätzt die Polizei auf ca. 10 000 Euro. Bild: rti

von Wolfgang Benkhardt Kontakt Profil
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.