Königsproklamation beim Schützenverein Mähring
Knackwürste und Pokale

Langjährige Mitglieder ehrte der Schützenverein "Linda" Mähring. Unser Bild zeigt von links, Bürgermeister Josef Schmidkonz, Norbert Bauer, Bernd Achatz, Manfred Richtmann, Anita Raschke, Horst Scholz, Marcus Mayer, Wolfgang Müller und Vorsitzende Gbai Zintl.
Vermischtes
Mähring
20.03.2018
54
0

Die Königsproklamation gehört zu den wichtigsten Terminen der Schützen. Und das Zoiglfest im Schützenhaus sorgte dann auch für eine entsprechende Kulisse.

Es ist der Höhepunkt eines jeden Schützenvereins im Jahr, die Proklamation der neuen Schützenkönige. Am Samstag richtete der Schützenverein "Linda" in Zusammenhang mit einem Zoiglabend im voll besetzten Schützenheim die Königsproklamation aus. Stellvertretender Gauschützenmeister Martin Dietz dankte zunächst den scheidenden Schützenkönigen Johannes Gleißner und Wolfgang Eckert für ihre Amtszeit, eher er ihnen die Knackwurstketten überreichte.

Neuer Schützenkönig bei den Jugendlichen wurde Florian Beer mit einem 245,2 Teiler, vor dem letztjährigen Jungschützenkönig Johannes Gleißner, der einen 491,5 Teiler schoss. In der Schützenklasse wurde Christoph Heindl mit einem 89,4 Teiler neuer Schützenkönig. Den Titel des Vizekönigs holte sich Cordula Müller mit einem 114,3 Teiler. Das äußere Zeichen dieses begehrten Titels ist die Schützenkette, die Dietz an die neuen Schützenkönige überreichte. Insgesamt nahmen 25 Schützen am Königsschießen teil. Beim Königsschießen wurden noch diverse andere Scheiben und Pokale ausgeschossen, die Siegerehrung nahm Vorsitzende Gabi Zintl gemeinsam mit Bürgermeister Josef Schmidkonz vor. Sieger auf die Glückscheibe wurde mit einem 39,3 Teiler Michael Riedl, knapp vor Cordula Müller und Peter Zeislmeier, die jeweils einen 44,7 Teiler schossen. Die "Adler-Scheibe" wurde eine Beute von Robert Müller, der einen 28,2 Teiler schoss. Dahinter folgten Martin Riedl und Sarah Zintl auf den Plätzen. Die Meister-Scheibe ging an Sarah Zintl mit 96 Ringen, vor der ringgleichen Cordula Müller und Dominik Beer mit 95 Ringen. Die "Zufalls-Scheibe" gewann Christian Müller mit einem 23,7 Teiler, knapp vor Johannes Gleißner und Wolfgang Eckert.

Den Jugendpokal sicherte sich Moritz Kilian, vor Johannes Gleißner und Florian Beer. Im weiteren Verlauf des Abends wurden langjährige Mitglieder geehrt. Für zehn Jahre Vereinstreue wurde Marcus Mayer ausgezeichnet. Für 25 Jahre Zugehörigkeit zum Schützenverein und zum BSSB wurden Anita Raschke und Manfred Richtmann, für jeweils 40 Jahre Bernd Achatz, Horst Scholz, Wolfgang Müller, Brigitte Ries, Franz Schöner und Gerhard Schöner geehrt. Und gar für fünf Jahrzehnte Mitgliedschaft wurde Norbert Bauer ausgezeichnet. Mit der Verdienstnadel des BSSB wurde das vielseitige Engagement von Uwe Dybicki gewürdigt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.