23.04.2018 - 16:12 Uhr
MähringOberpfalz

Kommunionkinder wollen Betroffene und Familien unterstützen Hilfe für krebskranke Kinder

Rund 1800 Kinder erkranken in Deutschland jährlich in ihren ersten 15 Lebensjahren an Krebs. Ihre Überlebenschancen haben sich in den letzten 30 Jahren verbessert. Auch wenn betroffene Eltern heute mit viel Hoffnung in die Zukunft sehen können, bleibt die Erkrankung ihres Kindes eine extreme Belastung für die ganze Familie.

Jeweils 50 Euro spendeten die Kommunionkinder (von links) Antonia Lanzendörfer, Magdalena Gleißner und Vanessa Kaiser an die Kinderkrebshilfe in der Region Oberpfalz Nord. Vorsitzender Herbert Putzer (rechts) bedankte sich bei den drei Mädchen für die großzügige Spende und deren Engagement für kranke Kinder. Bild: bir
von Autor BIRProfil

"Kinder helfen Kindern!" Dieses Motto nahmen sich die drei Kommunionkinder Antonia, Magdalena und Vanessa aus Mähring zu Herzen. Mit einer Spende von 150 Euro wollten sie krebskranke Kinder und ihre Familien unterstützen. Kinder, denen es gesundheitlich nicht so gut geht, wie ihnen. Herbert Putzer, Vorsitzender des Vereins Kinderkrebshilfe in der Region Oberpfalz Nord, war deshalb gerne in die Marktgemeinde gekommen, um diese Spende in Empfang zu nehmen. Er bedankte sich für das Engagement der Mädchen.

Kinderkrebshilfe

"Dein Kind hat Krebs!" Wenn eine Familie plötzlich diese schockierende Diagnose erhält, verändert sich ihr Leben schlagartig. Denn es bedeutet immer den Anfang einer langen, beschwerlichen Zeit der Krankheit. Um diese Zeit für die Betroffenen erträglicher zu machen, hat es sich die Kinderkrebshilfe in der Region Oberpfalz Nord e.V. zur Aufgabe gemacht, diese Familien finanziell sowie durch persönliche Beratung und Betreuung zu unterstützen. Seit der Gründung des Vereins haben bereits 151 Familien Hilfe erhalten. Zurzeit werden 87 Familien betreut. Um den Betroffenen schnell und unbürokratisch helfen zu können ist der Verein auf Spenden angewiesen - Geldspenden, die zu 100 Prozent bei den betroffenen Familien ankommen. Weitere Informationen unter www.www.kinderkrebshilfe-oberpfalz-nord.de.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.