Weihnachtsausstellung im "Gelebten Museum" bis 29.Dezember
Mit Weihnachtsschmuck und Spielzeug

Vermischtes
Mähring
29.12.2016
7
0

Beim Besuch der Weihnachtsausstellung im "Gelebten Museum" konnten sich die Buben und Mädchen des gemeindlichen Kindergartens auf das Weihnachtsfest einstimmen. Während eine Gruppe unter der Anleitung von Brigitte Breusch-Veitinger einen Weihnachtsstern bastelte, konnten die anderen Kinder bei einer Führung mit Museumsleiter Franz Schöner durch die nur noch bis heute, Donnerstag, laufende Sonderausstellung vieles über das Weihnachtsfest und die dazugehörigen Bräuche in der Region erfahren, dabei auch die vielen Spielsachen aus früheren Tagen bewundern und zum Teil sogar selber testen. Zum Abschluss der Veranstaltung erzählte Hermann Ries dann noch eine schöne Weihnachtsgeschichte, bevor die "Dorfpiraten" mit funkelnden Augen und den besten Weihnachtswünschen im Gepäck wieder die Heimreise antraten. Wer die Sonderausstellung "Weihnachten im Wandel der Zeit" im "Gelebten Museum" noch sehen möchte, muss sich sputen. Die letzte Gelegenheit ist heute, Donnerstag, von 18 bis 21 Uhr. Die Ausstellung thematisiert die Zeit ab der Jahrhundertwende vom Advent bis zum Dreikönigstag.

Eintritt frei

Das Museumsteam zeigt dabei vieles über die Weihnachtszeit der vergangenen 100 Jahre, unter anderem Weihnachtsbäume, Weihnachtsschmuck, Krippen, Weihnachtsgeschenke und Kinderspielzeug sowie verschiedene Weihnachtsbräuche. Außerdem wurden alte Weihnachtskarten und Fotos von Kindern unterm Weihnachtsbaum aus dem gesammelt und ausgestellt.

Während der Öffnungszeit werden in der Museumsstube weihnachtliche Getränke, Kaffee und Kuchen angeboten. Der Eintritt ist frei, Spenden werden erbeten.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.