Auftakt des Feuerwehrjubiläums am 7. Juli
Dorfrocker stürmen Mantel

Die "Dorfrocker" entern die Bühne bei der Nacht der Tracht in Mantel. Das Konzert mit der Partyband ist der Auftaktkracher für ein langes Jubiläumswochenende auf dem Festplatz am Ortsausgang Richtung Hütten. Bild: sei
Freizeit
Mantel
29.06.2017
165
0

Die "Dorfrocker" kommen zum Feuerwehrfest nach Mantel. Die bereits für einen Echo nominierte Stimmungsband eröffnet am Freitag, 7. Juli, das große Jubiläumswochenende.

Philipp, Tobias und Markus Thomann sind Brüder und haben ein gemeinsames Hobby: die Musik. Die "Dorfrocker" sind eine Band aus Kirchaich bei Bamberg, die mit ihrer Musik die deutsche Musikbranche aufwirbeln. Zurzeit sorgen sie mit ihrem Hit "Dorfkind" auch auf Mallorca für Furore.

Der steigende Erfolg lässt sich in Zahlen fassen. Insgesamt über 10 Millionen Mal wurde die Youtube-Videos der Dorfrocker im Internet angeklickt, über 100 TV-Auftritte hatten sie und feierten vor kurzem ihren 1000. Liveauftritt. Mit ihren letzten beiden Alben landeten sie auf Platz vier und Platz neun der deutschen Albumcharts. Deshalb waren sie in der Kategorie "Volkstümliche Musik" neben Stars wie Andreas Gabalier und den Kastelruther Spatzen für den Musikpreis "Echo" nominiert.

Sie spielen auf großen Rock-Festivals genauso wie im legendären "Bierkönig" auf Malle. "Doch am Liebsten lassen wir es bei Festen auf dem Land so richtig krachen", bekennt Tobias Thomann. Das Motto der Band: "Im kleinsten Nest gibt's das geilste Fest."

"Wenn die Dorfrocker auf der Bühne des 2000-Mann-Festzelts stehen, dann geht in Mantel die Lutzi ab." Darauf hoffen die Festorganisatoren mit Richard Kammerer an der Spitze. "Wir freuen uns auf die Party des Jahres", sagt der stellvertretende Vorsitzende der Feuerwehr. Am Wochenende richtet der Verein das Festgelände am Ortsausgang von Mantel Richtung Hütten her.

Der Vorverkauf für den Dorfrocker-Abend läuft. Tickets für zwölf Euro gibt es bei der Raiffeisenbank in Mantel und Weiherhammer, bei der Metzgerei Pöll in Mantel. Eine Bestellung ist auch per Mail unter martin.goeppl@feuerwehr-mantel.de möglich. An der Abendkasse kostet der Eintritt 14 Euro.

"Saxndi" und die "Isartaler Hexen" kommenDas Festwochenende: Freitag, 7. Juli: Start in die Nacht der Tracht mit den "Dorfrockern", die um 20.30 Uhr auftreten. Eine Stunde vor und nach dem Konzert ab zirka 1 Uhr legt DJ Michael B. auf. Am Samstag, 8. Juli, beginnt um 19 Uhr im Festzelt ein ökumenischer Gottesdienst, anschließend unterhält "Saxndi". Der Sonntag, 9. Juli, beginnt traditionell mit einem Weißwurstfrühschoppen. Zum Mittagessen um 12 Uhr serviert die Feuerwehr Schmankerln. Bereits um 13.30 Uhr stellen sich die Vereine für den Festzug auf, der um 14 Uhr loszieht. Dann beschlagnahmt die Pirker Blechmusi die Bühne. Begleitend gibt es am Nachmittag Kaffee und Kuchen. Um 19 Uhr folgt dann der Kracher zum Abschluss des Jubiläums: die "Isartaler Hexen" fliegen auf die Bühne. Der Eintritt dafür kostet sieben Euro. (sei)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.