14.06.2005 - 00:00 Uhr
MantelOberpfalz

Eltern übergeben Minister Liste gegen Kombi-Klassen 900 Mal "ungenügend"

von Friedrich Peterhans Kontakt Profil

In zwei Wochen hat die Manteler Elterninitiative rund 900 Unterschriften gegen jahrgangskombinierte Klassen an der Grundschule gesammelt. Nachdem diese Hausaufgabe erledigt ist, wollen die Mütter und Väter um Sprecher Harald Puckschamel die Liste als Zeugnis ihres Protests am Samstag an Kultusminister Siegfried Schneider in Vohenstrauß übergeben.

"Wir sind sehr zufrieden, die Resonanz war durchweg positiv", freut sich Puckschamel über die Beteiligung an der Aktion. Eltern sind in den vergangenen Tagen von Haustür zu Haustür gezogen, um gegen die Zusammenlegung von Erst- und Zweitklässlern um breite Unterstützung zu werben.

Damit die Unzufriedenheit mit den Plänen des Schulamts beim Ministerbesuch auch sichtbar ist, möchten die Manteler Eltern mit Transparenten und Spruchbändern demonstrieren, wenn Schneider die neue Förderschule in Vohenstrauß einweiht.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.