19.11.2017 - 20:00 Uhr
MantelOberpfalz

Straßenstück rückt nach Weiherhammer Letzte Sitzung im Zimmer 5 der alten Schule.

Sehr zügig ging die November-Sitzung des Marktrates, diesmal noch im Sitzungszimmer in der alten Schule, über die Bühne. Im kommenden Jahr muss das Gremium wegen der Sanierung wieder auf den kleinen Saal der Mehrzweckhalle ausweichen.

Von seinem schönen Sitzungszimmer muss sich der Marktgemeinderat vorerst während der Sanierung der alten Schule verabschieden.
von Eva SeifriedProfil

Im September hatte das Gremium beschlossen, den Bebauungsplan für Schloßäcker II im beschleunigten Verfahren aufzustellen. Nach Unterredung mit Vertretern des Landratsamtes könnte das momentan rechtliche Schwierigkeiten mit sich bringen. Deshalb wurde dieser Beschluss mit Zustimmung aller Räte aufgehoben. Auf dem bisher üblichem Weg wurde die Änderung des Flächennutzungsplanes für Schlossäcker II gegen vier SPD-Stimmen beschlossen. Den Plan wird das Architekturbüro 2G Architekten, Weiden, ausarbeiten. Ebenfalls gegen die vier SPD-Stimmen wurde die Aufstellung eines Bebauungsplanes für das gleiche Gebiet durch 2G Architekturbüro beschlossen. Alle weiteren Beschlüsse ergingen einstimmig.

Am 25. September einigte sich der Rat auf Veranlassung der Firma Kutter aus Memmingen auf den Flächennutzungsplan für ein Sondergebiet Einzelhandel in der Weidener Straße. Nachdem nun eine andere Firma den Lebensmittelmarkt plant, wurde dieses Verfahren eingestellt. Logische Folge war die neue Änderung des Flächennutzungsplanes und Aufstellung des Bebauungsplanes für das Sondergebiet. Um die Ausarbeitung des Planes kümmert sich die Firma Ratisbona.

Da ein Teil der Gemeindeverbindungsstraße von Weiherhammer nach Trippach im Gemeindebereich des Marktes Mantel liegt und Eigentümer des Straßengrundstückes die Gemeinde Weiherhammer ist, könnten Unklarheiten hinsichtlich Zuständigkeit und Straßenbaulast entstehen. Das betreffende Stück wird in den Gemeindebereich Weiherhammer verlegt.

Wie Bürgermeister Stephan Oetzinger erklärte, wechseln keinesfalls Grundstücke die Besitzer, sondern es wird lediglich eine Grenzregulierung vorgenommen. Oetzinger wurde ermächtigt, den Auftrag für die Kanalreinigung und Kanalbefahrung für das Gebiet Hüttener Straße an den günstigsten Bieter zu erteilen.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.