19.07.2017 - 22:42 Uhr
MantelSport

Faustball TSG-Faustball: Licht und Schatten

Weiherhammer. Ein durchwachsenes Faustball-Wochenende liegt hinter den Seniorenteams der TSG Mantel-Weiherhammer. Während die Herren I nach zwei Siegen in der Bezirksliga-Tabelle auf Platz drei vorrücken, ordnen sich die Herren II mit einem Sieg im unteren Drittel ein. Die Damen verabschieden sich mit zwei Niederlagen aus der Bayernliga.

Tina Spöth beim Aufschlag: Die Faustballerinnen verloren ihre letzten beiden Spiele in der Bayernliga. Bild: dpa
von Externer BeitragProfil

Die TSG-Mannschaften traten gemeinsam in Herrnwahltann an. Für die Herren I lief der Spieltag gut, auch wenn man eine Niederlage einstecken musste. Gegen den SV Obertraubling II setzte man sich mit 2:1 (11:9, 9:11, 11:8) durch. Auch gegen die erste Mannschaft des SVO sprang mit 2:1 (11:9, 6:11, 11:5) ein Erfolg heraus. Gegen den TV Herrnwahltann musste die TSG unnötige 1:2-Niederlage (11:8, 6:11, 8:11) hinnehmen. Für die Herren II lief es schlechter. Gegen Herrnwahltann hieß es 1:2 (4:11, 13:11, 9:11). Auch gegen den SV Obertraubling I musste man eine 1:2 (2:11, 11:9, 5:11)-Niederlage einstecken. Einen klaren 2:0-Sieg erreichte man gegen den SVO II (11:9, 11:5). Am Sonntag treten die Herren zum letzten Spieltag in Maxhütte an.

Deutlich schlechter lief es für die Damen. Der erste Satz wurde gegen Herrnwahltann mit 14:12 gewonnen. Aber die folgenden Sätze gab die TSG mit 5:11 und 7:11 ab. Den vierten Satz entschied die TSG wieder für sich, so dass ein fünfter Durchgang entscheiden musste. Hier behielt die junge Mannschaft aus Herrnwahltann mit 11:8 die Oberhand.

Gegen den TV Eibach II holte sich Mantel-Weiherhammer mit 11:7 den ersten Satz, die nächsten Sätze gingen mit 7:11, 8:11 und 3:11 verloren.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.