25.03.2018 - 11:40 Uhr
Mantel

900 bunte handbemalte Eier zieren den Frühlingsboten. Pfiffige Darbietung am geschmückten Osterbrunnen

Am Freitag stellte die Kolpingsfamilie zum 27. Mal am Marktplatz den Osterbrunnen auf. 900 handbemalte Eier zieren die in Handarbeit frisch gebundenen Girlanden. Die Temperatur war mit sechs Grad zwar halbwegs akzeptabel, aber absolut nicht frühlingshaft. Mit dem Bulldog transportierten die Kolping-Männer den geschmückten Aufsatz zum Marktplatz und hoben ihn vor einer beachtlichen Anzahl von Zuschauern auf den Brunnen. Die jungen Mitglieder des Kinderchors "Pfiffikusbande" waren warm angezogen und erfreuten unter Leitung von Susanne Hausmann mit den Liedern: "Die Erde ist schön", "Die Gott lieben werden sein wie die Sonne" und erzählten singend die Geschichte von "Stups, dem Osterhasen" dem so manches Missgeschick passierte. Vorsitzender Georg Schlehuber dankte den kleinen Sängern für ihre tolle darbietung, die Frauen der Kolpingsfamilie verteilten an die Buben und Mädchen bunte Ostereier. Bild: sei

von Eva SeifriedProfil

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.