28.04.2016 - 02:10 Uhr
MantelOberpfalz

Neues Führungsduo für Manteler Imker Zwei Frauen an der Spitze

In der Hauptversammlung der Imker im Gasthaus "Kellerhaus" gab es Veränderungen im Vorstand. Vorsitzende blieb Elke Hackbarth. Da aber Josef Wolfinger aus gesundheitlichen Gründen kürzer treten wollte, ist nun Sabine Stengel Stellvertreterin.

Vorsitzende Elke Hackbarth (Vierte von links) wird künftig von Stellvertreterin Sabine Stengel (Sechste von rechts) unterstützt. Die Kasse führt nun Reinhold Dobner (Zweiter von rechts). Bild: sei
von Eva SeifriedProfil

Die Kasse führt ab sofort Reinhold Dobner, Schriftführerin blieb Maria König. Beisitzer sind Hartmut Rauscher, Anita Kraus, Hermann Staufer, Günter Merk, Sieglinde Wolfinger und Harald Stengel. Die Kasse prüfen Georg Pöllath und Norbert Freundorfer.

Nach dem Tod der Mitglieder Willi Hartwig, Georg Kiontke und Manfred Kraus hat der Verein 20 aktive und 54 passive Mitglieder. 19 Imker betreuen 87 Bienenvölker. Die Mitglieder blickten stolz auf das Jubiläum 2015 zurück. Hackbarth dankte den Helfern und der Familie Kraus.

"Der kleine Beutenkäfer kommt immer näher und ist bereits in Italien. Bitte keine Bienen im Ausland kaufen", warnte die Vorsitzende. Sie lud zum Imkerfest in Eschenbach am 5. Mai ein, am 10. Juli ist Veitshöchheimer Imkertag. Kartellvorsitzender Richard Kammerer dankte für die Arbeit des Imkervereins beim Bürgerfest. Er servierte Gyros.

Bürgermeister Stephan Oetzinger lobte die Arbeit der Imker für die Natur und Umwelt. Er erklärte dass der Landkreis Blühwiesen für Bienen auf den Landkreis eigenen Flächen erstellen wird, dabei wird auch in Mantel eine Bienenweide entstehen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp