Rückblick auf erfolgreiches Jahr
Forster Stahl- und Anlagenbau ehrt Mitarbeiter

Anton Forster (rechts) ehrte Thomas Feil (Zweiter von rechts) für 15 Jahre Betriebszugehörigkeit und Christian Zrenner (Zweiter von links) für zehn Jahre. Betriebsleiter Josef Maier (links) blickte auf das Geschäftsjahr 2016 zurück. Bild: sei
Vermischtes
Mantel
28.12.2016
36
0
Firmenchef Anton Forster dankte in der Weihnachtsfeier im Hotel Lohbachwinkel seinen Mitarbeitern. "Ohne Euch geht es nicht." Die Übernahme der Firma GFM sei ein Schritt in die richtige Richtung gewesen. "Das alles muss aber zusammenwachsen, und die Mitarbeiter müssen sich gegenseitig unterstützen", sagte Forster.

Für 15 Jahre Betriebszugehörigkeit ehrte er Thomas Feil, für 10 Jahre Christian Zrenner. Betriebsleiter Josef Maier blickte auf die Jahresproduktion. Für 250 Projekte habe man 1300 Tonnen Stahl verbaut und 4,3 Tonnen Lack verbraucht. Die Firma erledigte unter anderem in Dortmund, Dresden und Pilsen Aufträge und habe viele neue Kunden gewinnen können.

Das Unternehmen habe eine neue Lackieranlage angeschafft, um auch Brandschutzbeschichtungen aufbringen zu können. "Auf dem Betriebsgelände steht ein neuer Kran, und zwei neue Schweißfachleute ergänzen das Team", resümierte Maier. Auch im kommenden Jahr gebe es Aufträge für Stahlbühnen für Behälter in Belgien und Frankreich.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.