31.08.2017 - 11:08 Uhr
MantelOberpfalz

Unwegsames Gelände bereitet Feuerwehr Schwierigkeiten Wald brennt bei Mantel

Ein Fahrradfahrer hat am späten Mittwochnachmittag gegen 18:15 Uhr zufällig einen Waldbrand entdeckt und ihn der Leitstelle in Weiden gemeldet. Mehrere Feuerwehren rückten daraufhin in Richtung eines Waldstücks zwischen Steinfels und Kaltenbrunn aus.

von Jürgen MaschingProfil

In dem unwegsammen Gelände hatten es die Einsatzkräfte schwer, zum Brandherd vorzurücken. Auch die Wasserversorgung war schwierig. Die Feuerwehrleute mussten einen Pendelverkehr zur Einsatzstelle aufbauen. Der Brand hatte sich auf einer Fläche von 2500 Quadratmetern ausgebreitet. Nachdem die Feuerwehr ihn gelöscht hatte, bekämpfte sie noch viele Glutnester. Rund 70 Kräfte der Feuerwehren aus Kaltenbrunn, Weiherhammer und Mantel bekämpften an der Einsatzstelle über drei Stunden den Waldbrand.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.