10.09.2017 - 20:00 Uhr
MarktredwitzOberpfalz

Lange Nacht in Marktredwitz Einkaufen, chillen und zocken

Als Besuchermagnet erwies sich am Samstag wieder die "Lange Nacht" in Marktredwitz. Das regnerische Wetter dürfte der Grund gewesen sein, dass im Freien nicht ganz so viel los war wie in den Vorjahren. Dennoch herrschte reger Betrieb in der "guten Stube" der Stadt, im Markt. Für eine stimmungsvolle Atmosphäre sorgten bunte Lichtspiele und -illuminationen sowie die Musik-Darbietungen der Formation "Jazz Live" und der "Barrelhouse Blues Band". Viele erstaunte Gesichter gab es zu sehen, als die Gruppe "Faszination Feuershow" loslegte - erst auf dem "Castelfranco-Emilia-Platz", dann in der Dammstraße und später noch vor der Theresienkirche. An diversen Ständen gab es ein verlockendes kulinarisches Angebot und viele Besucher gönnten sich das eine oder andere Gläschen Wein oder schmackhafte Cocktails. Hauptanziehungspunkt des Abends war wohl nicht zuletzt aufgrund des Wetters das Kösseine-Einkaufs-Center (KEC), wo alle Läden geöffnet hatten. Vor allem durch das Frey-Centrum zogen Ströme an Kauflustigen, die aus der ganzen Region angereist waren. Zum Teil dicht umlagert waren vier Poker-Tische, die im KEC aufgebaut waren. Viele Neugierige verfolgten das Spielgeschehen und so mancher wollte auch einmal selbst ausprobieren, wie gut er bluffen und zocken kann.

Stimmungsvolle Lichterillumination am Markt in Marktredwitz.
von Konrad RosnerProfil

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.