Multimediavortrag von Jürgen Landmann
Auf dem höchsten Berg der Welt

Jürgen Landmann bestieg 2016 den Mount Everest. Bild: exb
Freizeit
Marktredwitz
09.03.2018
34
0

Ein Mitglied des Alpenvereins Marktredwitz hat im Jahr 2016 den Mount Everest bestiegen. Beim Bergsteigertreff berichtet Jürgen Landmann über sein Abenteuer und präsentiert beeindruckende Bilder.

Der Multimediavortrag "Everest - auf dem höchsten Punkt der Erde" findet am Mittwoch, 14. März, in der Gaststätte "Bräustüberl" in Marktredwitz, Marienstraße 4, statt. Beginn ist um 19.30 Uhr. Jürgen Landmann ist 48 Jahre alt und Klempner im vogtländischen Langenwetzendorf.

Seit vielen Jahren bereist er die entlegensten Regionen der Welt zum Klettern und Bergsteigen. Mit dem Cho Oyu in Tibet und dem Broad Peak in Pakistan konnte er bereits zwei Achttausender ohne zusätzlichen Flaschensauerstoff erklimmen. Im Jahr 2016 war es für den Familienvater an der Zeit, sich an den Mount Everest zu wagen. Als Aufstiegsroute entschied sich Landmann für die Nordseite in Tibet, einer autonomen Provinz in China. Geplant waren zwei Monate für An-und Abreise, Höhenakklimatisation und Besteigung. Doch wie so oft auf solchen Expeditionen kam alles anders als gedacht.

Authentisch und spannend berichtet der Bergsteiger vom schweren Weg zum Gipfel des Mount Everest auf 8848 Metern, untermalt mit wunderschönen Bildern eines gigantischen Berges. Abgerundet wird der Multimediavortrag mit Geschichten über Land und Leute in Kathmandu und Lhasa. Beeindruckende Erlebnisse, die der Vogtländer mit der Kamera festgehalten hat. Willkommen beim Vortrag am Mittwochabend sind alle Mitglieder und Freunde des Alpenvereins Marktredwitz.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.