29.05.2017 - 20:10 Uhr
MarktredwitzSport

Schüler erringen Qualifikation zum Bezirksfinale Oberfranken Tennisgegner ohne Chance

Das Otto-Hahn-Gymnasium hat sich für die letzte Runde des Bezirksentscheides in der Sportart Tennis qualifiziert. Auf der malerischen Anlage des TC Hof wurde ein 4:2-Sieg gegen das Schiller- Gymnasium Hof in der Wettkampfklasse III errungen. Der an Position eins gesetzte Carl Poersch gewann klar mit 6:0 und 6:0, genauso wie der auf Rang zwei spielende Lenny Och, der seinem Gegner mit 6:0 und 6:0 nicht den Hauch einer Chance ließ.

Die Jungen vom Otto-Hahn-Gymnasium boten in Hof eine sehr solide Leistung. Jetzt warten die Münchberger auf dem Weg ins Bezirksfinale. Bild: exb
von Externer BeitragProfil

Das dritte Einzel ging ebenfalls an das OHG. Hier gewann Yannick Seitz mit 6:0 und 6:4. Lediglich Kilian Kugler verlor mit 6:4 und 6:1 gegen einen starken an Platz vier gesetzten Gegner. Das erste Doppel ging dann klar an Poersch/Och mit 6:1 und 6:1. Seitz/Hofmann verloren knapp mit 6:4, 4:6 und 2:10 im Match-Tiebreak. In der nächsten Partie wartet nun mit dem Gymnasium Münchberg ein sehr starker Gegner. Bei Heimrecht hofft das OHG unter Leitung von Studienrat Daniel Fürst jedoch auf einen Sieg und den Einzug in das Qualifikationsturnier des Landesfinales.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp