23.04.2018 - 08:59 Uhr
MarktredwitzOberpfalz

Tschechische Feuerwehr unterstützt bayerische Kollegen bei Brand Aus Karlsbad rückt Hilfe an

Vor allem der Brand des Reihenmittelhauses in Marktredwitz stellte die Feuerwehr und die weiteren Hilfsdienste vor enorme Herausforderungen.

Symbolbild
von Autor FPHProfil

"Normalerweise fahren wir mit unserer Drehleiter an den Einsatzort, decken das Haus ab und löschen von oben", informiert Kreisbrandrat Wieland Schletz. Da die Feuerwehr allerdings auf der Rückseite nicht nahe genug an das Haus herankam, reichte die 30 Meter lange Drehleiter der Marktredwitzer Feuerwehr nicht aus. Daher rückten die Kollegen aus dem tschechischen Karlsbad mit einer 42 Meter langen Drehleiter an. "Dank der Abkommen, die die grenzüberschreitenden Hilfen regeln, sind derartige Einsätze heute problemlos möglich."

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.