20.08.2017 - 16:21 Uhr
Maxhütte-HaidhofOberpfalz

Maxhütte-Haidhof lässt keine Wünsche offen Bestes Bürgerfest-Wetter

Fünf Bühnen, 30 Bands, 60 Stände: Die drittgrößte Stadt im Landkreis feierte am Wochenende Bürgerfest und lockte Gäste aus nah und fern mit einem attraktiven Programm an. Als sich am Samstagnachmittag abzeichnete, "dass das Wetter hält", machten sich die Leute auf den Weg. Bürgermeisterin Susanne Plank und Planerin Anita Alt fiel ein Stein vom Herzen. In der vorangegangenen stürmischen Nacht geriet die monatelange Vorarbeit kurzzeitig in Gefahr. Doch dann meinte es das Wetter gut mit dem Veranstalter.

Sepp Schabernack hielt Bürgermeisterin Susanne Plank, Stadtrat Josef Stadlbauer und die vielen Gäste bei Laune. Bilder: Hirsch
von Rudolf Hirsch (RHI)Profil

Rasch füllte sich die Flaniermeile zwischen Stadthalle und Rathaus, von der aus die Zugänge zu den Bühnen abzweigten. Mit "Walking Acts" hielten Sepp Schabernack, die "Keplerin aus Kallmünz", das "Spielvolk aus Österreich" und Maxi-Maus aus Maxhütte-Haidhof die Leute bei Laune. Die Vielfalt an kulinarischen Angeboten ließ keine Wünsche offen. Den Ausschank an den einzelnen Bühnen übernahmen die Vereine der Stadt. Für jeden Geschmack etwas dabei war auch bei der Musik. Pop von der Gruppe "Regazotti" und Springsteen-Songs von der Band "Bosstime". Aber auch Schlager, Country-Rhythmen und Blasmusik erklangen von den Bühnen.

Zum Bürgerfest gehört jedes Mal auch der Städtedreieckslauf. An der neunten Auflage beteiligten sich am Samstag 560 Läufer und Walker. Organisationsleiterin Sabine Eichinger freute sich über die große Resonanz, die sich bereits im Vorfeld abgezeichnet hatte. Erstmals war ein Bambini-Lauf über 500 Meter angeboten, an dem sich 108 Mädchen und Buben beteiligten.

Ergebnisse des Städtedreieckslaufs

Die 10-km-Läufer starteten in Burglengenfeld. Es gewann Christian Oppel (TSV Penzberg) in 36:26 Minuten vor Abdulshekur Sultan Hersno (Läufer mit Herz, 38:34) und Mike Weber (TV Burglengenfeld, 38:39). Von Teublitz aus machten sich die Teilnehmer am 6-km-Lauf und die Walker auf den Weg nach Maxhütte-Haidhof. Als Erster lief Sebastian Leißl (TV Burglengenfeld, 18:51) durchs Ziel, gefolgt von Simon Caspers (TV Burglengenfeld, 19:03) und von Enrico Amelang (LT Teublitz, 20:17).

Die Nordic-Walker führte Wolfgang Scholz (Power Nordic Walking Regensburg, 29:03) vor seinem Vereinskameraden Siegfried Jakob (31:50) und Peter Graf (Skiabteilung Maxhütte-Haidhof, 32:59) an. Den Schülerlauf über 1500 Meter gewann Hannes Lell (TV Burglengenfeld, 4:24), im Bambini-Lauf über 500 m siegte Paul Marschall (JFG 3 Schlösser Eck, 1:42). (rhi)

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp