Unfall auf der SAD 8: Feuerwehr muss Dach zur Rettung abnehmen
Schwerer Verkehrsunfall auf schneebedeckter Fahrbahn

Zur Rettung der 25-jährigen Insassin musste die Feuerwehr das Dach des Skodas abschneiden.
Vermischtes
Maxhütte-Haidhof
18.03.2018
1622
0

Am Sonntagmorgen gegen 6 Uhr wurden die Einsatzkräfte zu einem schweren Verkehrsunfall bei Meßnerskreith (Maxhütte-Haidhof)  gerufen. Beim Eintreffen der ersten Kräfte wurde ein Skoda auf der SAD 8 im Graben vorgefunden.

Nach ersten Informationen der Polizei Burglengenfeld befuhr eine 25-jährige Frau aus dem Landkreis Schwandorf bei winterlichen Straßenverhältnissen die SAD 8 aus Richtung Meßnerskreith kommend. Aus bisher ungeklärter Ursache kam sie mit ihrem Auto von der schneebedeckten Fahrbahn ab, der Skoda überschlug sich und kam auf der Beifahrerseite zum Liegen. Die Feuerwehr nahm zur patientenschonenden Rettung das Dach des Skodas ab und übergab die Insassin dem Rettungsdienst. Sie wurde in ein Krankenhaus verbracht.

Am Skoda entstand Totalschaden. Die SAD 8 musste bis zur Bergung des Fahrzeuges vollständig gesperrt werden. An der Einsatzstelle befanden sich die Feuerwehren aus Meßnerskreith und Teublitz.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.