16-Jähriger wurde auf Heimweg niedergeschlagen
Polizei sucht Kapuzen-Mann

Vermischtes
Mehlmeisel
15.04.2018
167
0

Ohne Vorwarnung hat ein bislang unbekannter Mann in der Nacht zum Samstag einen 16-Jährigen niedergeschlagen. Der 16-Jährige war gegen 1.30 Uhr auf dem Heimweg von einem Freund. Im Unterlinder Weg fiel ihm eine dunkel gekleidete männliche Person auf, welche ihm verdächtig vorkam. Als ihn der Mann sah, entfernte er sich schnell.

Der 16-Jährige nahm die Verfolgung auf, verlor den Mann aber aus den Augen. Auf einem dunklen Grundstück in dem Unterlinder Weg stand der Mann plötzlich vor dem Jugendlichen und schlug ihm ohne Vorwarnung mit der Faust ins Gesicht, wodurch der Jugendliche zu Boden ging. Erst nach einigen weiteren Schlägen ließ der Mann nach Angaben der Polizei von dem 16-Jährigen ab. Anschließend flüchtete der Unbekannte in Richtung Hauptstraße und dann über den dortigen Feldweg. Der 16-Jährige klagte danach über starke Schmerzen, hatte eine Beule an der Stirn und das rechte Auge war komplett zugeschwollen.

Der unbekannte Täter wird wie folgt beschrieben: männlich, ca. 175 Zentimeter groß, sportliche Statur, schwarzer Kapuzenpulli (Kapuze über den Kopf gezogen). Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Bayreuth-Land unter Telefon 0921/506-2230 entgegen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.