29.11.2017 - 20:00 Uhr
MehlmeiselOberpfalz

Christkind Dorothea Nolda tritt beim Mehlmeiseler Weihnachtsmarkt auf Christkind gefunden

Als Edwin Prechtl vom "Weihnachtsmarkt aktiv"-Team Dorothea Nolda fragte, ob sie diese ehrenvolle Aufgabe übernehmen wolle, musste sie erst kurz nachdenken. "Aber dann habe ich ja gesagt und freue mich jetzt schon sehr auf kommenden Samstag", erzählt die Schülerin. Dann wird sie zusammen mit Bürgermeister Franz Tauber und den Jagdhornbläsern "Hohes Fichtelgebirge" den 20. Mehlmeiseler Weihnachtsmarkt im und am Rathaus eröffnen, am Sonntagabend bei der Verlosung Glücksfee spielen und die "Mehlmeiseler Weihnacht" begleiten.

Christkind Dorothea Nolda mit Bürgermeister Franz Tauber vor der Weihnachtskrippe. Bild: gis
von Gisela KuhbandnerProfil

"Meine Lieblings-Schulfächer sind Kunst und Musik", erzählt die Viertklässlerin und hat auch noch verraten, dass sie gerne liest, Fahrrad und Inlineskates fährt und Mitglied im Neubauer Skiclub ist. Dorothea spielt auch noch Geige, deshalb dürfen sich die Besucher des Weihnachtsmarkts jetzt schon auf "himmlische Musik" freuen, die ihnen das Christkind vorspielen wird.

Am Samstag, 2. Dezember, ist um 18 Uhr festliche Eröffnung des Weihnachtsmarktes. Sonntag, 3. Dezember, beginnt der Markt um 13 Uhr, um 14 Uhr ist Begrüßung, ab 14.30 Uhr Kinder-Überraschungsprogramm mit "Flusi". Um 18 Uhr lädt das Christkind zur Verlosung der Gutscheine und Sachpreise ein. Der diesjährige Hauptpreis ist ein Flachbild-Farbfernseher. Der Markt endet am Sonntag gegen 19 Uhr.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.