06.03.2017 - 20:00 Uhr
MitterteichOberpfalz

Großes Interesse an Eislaufkursen auch in den Faschingsferien

Das Interesse am Eislauf-Führerschein ist so groß, dass auch in den Faschingsferien wieder 43 Teilnehmer, vorwiegend Kinder, einen Kurs in der Eishalle absolvierten. Die Jüngsten sind gerade mal vier Jahre alt, aber auch einige "ältere Semester" hatten sich angemeldet. "Sie alle können jetzt ohne Hilfsmittel laufen", betonte zum Abschluss Übungsleiter Stephan Trolda (hinten links), der sich gemeinsam mit Armin Köhler (hinten, Zweiter von links) erneut die Zeit genommen hatte, um die Grundlagen des Schlittschuhfahrens zu lehren. An fünf Tagen gingen sie mit den Teilnehmern jeweils 90 Minuten aufs Eis. Trolda und Köhler sind erfolgreiche Eishockeyspieler, die früher auch für den EHC Stiftland auf Punktejagd gingen. Bei der Übergabe der Teilnahmeurkunden - ergänzt jeweils um Gutscheine für den öffentlichen Eislauf in der Halle - dankte Organisatorin Astrid Häring (hinten, Dritte von rechts) von der Stadtverwaltung den beiden Trainern für die wiederholt gute Betreuung der Anfänger und Fortgeschrittenen. Häring informierte auf Anfrage, dass in dieser Wintersaison über 100 Kinder, Jugendliche und Erwachsene das Eislaufen gelernt hätten. Auch in der kommenden Saison soll es wieder Kurse geben. Die Übungsstunden hätten den Teilnehmern wieder viel Spaß bereitet. Auch Bürgermeister Roland Grillmeier (hinten rechts) gratulierte den Kursteilnehmern und wünschte viel Freude beim Eislaufen, das hoffentlich immer ohne Verletzungen ausgehen werde. Die Mitterteicher Eissporthalle ist nur noch in dieser Woche geöffnet. Bild: jr

von Josef RosnerProfil

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.