Inklusion in den Ferien
Lebenshilfe sorgt drei Wochen für Betreuung

Freizeit
Mitterteich
28.08.2017
166
0

Damit in den Ferien keine Langeweile aufkommt und die Eltern auch mal entspannen können, gibt es die inklusive Kinderferienbetreuung. Bereits zum fünften Mal hatte die Kreisvereinigung Lebenshilfe Menschen mit und ohne Handicap dazu eingeladen. Diesmal nahmen 48 Kinder und Jugendliche im Alter zwischen vier und 21 Jahren an der dreiwöchigen Aktion teil. Umsorgt wurden sie von 25 Betreuern, darunter vier Praktikantinnen, unter der Leitung von Monika Thoma (links) von der Lebenshilfe-Abteilung Offene Behindertenarbeit/Familienentlastender Dienst. Einer der Höhepunkte war die Möglichkeit, eine Woche lang in den Räumen des Förderzentrums zu übernachten. 14 Teilnehmer nutzten dies. Ansonsten sorgten ein Wasseraktionstag, ein Wellnesstag, viele Kreativangebote, Freispielaktivitäten, Entspannungsübungen und ein Kinotag für jede Menge Abwechslung in den Ferien. Das Bild zeigt einen Großteil der Teilnehmer mit Lebenshilfe-Geschäftsführer Berthold Kellner (hinten, Fünfter von links) und den Betreuern. Bild: jr

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.