06.07.2017 - 20:00 Uhr
MitterteichOberpfalz

Stadtlandschaften aus aller Welt

Bescheiden sagt er von sich, er sei nur ein Maler, kein Künstler. Doch kaum jemand, der die Werke von Rudolf Jäger betrachtet, dürfte diese Einschätzung teilen.

Rudolf Jäger widmet sich seit mehr als 25 Jahren der Aquarellmalerei.
von Ulla Britta BaumerProfil

Seine feinfühlig angefertigten "Stadtlandschaften" sind ein wahrer Blickfang. Bestaunt werden können über 30 seiner Gemälde ab dem heutigen Freitag, 7. Juli, in "The Living Gallery" in der Bachgasse 11.

Rudolf Jäger wurde 1951 in Gumpen geboren und lebt in Tirschenreuth. Nach einer Kaufmannslehre absolvierte er ein grafisches Studium an der Meisterschule für Mode in München. Seine Leidenschaft zum Malen geht bis in die Mitte der 70er Jahre zurück, der Aquarellmalerei widmet er sich seit 1988.

Jäger findet seine Motive in der Heimat und auf Reisen, unter anderem in Asien. Die unterschiedliche Architektur in aller Welt hat es ihm angetan. Um Sehenswürdigkeiten, aber auch einfach Häuserzeilen oder ausgefallene Gebäudekomplexe in Ruhe auf die Leinwand zu bannen, geht er nie ohne seinen Skizzenblock hinaus. Lachend verrät er, dass er längst auch fürs "schnelle Festhalten" eines interessanten Motivs die Fotokamera als äußerst praktisches Hilfsmittel nutze.

Geht es dann ans Malen, dringt die künstlerische Freiheit durch: Jäger lässt seine Werke selten "unplugged", also wie gesehen, wirken. Immer wieder setzt er Fremdelemente ein, um der Realität zusätzlich Kontraste zu geben. Als Mitglied im Kunstverein Tirschenreuth hat Jäger an zahlreichen Gemeinschaftsausstellungen mitgewirkt, aber auch viele Einzelausstellungen im In- und Ausland hat er hinter sich.

In Mitterteich stellt er auf Einladung von Gisela Fank-Reiter aus, der Leiterin der "Living Gallery". Die Vernissage findet am heutigen Freitag, 7. Juli, um 19 Uhr statt. Sie steht jedem interessierten Gast offen. Rudolf Jägers Ausstellung mit dem Titel "Stadtlandschaften" kann bis zum 25. August besichtigt werden, jeweils von Montag bis Donnerstag von 9 bis 17 Uhr und freitags von 9 bis 12 Uhr.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp