5. Mitterteicher Gaudiwurm zieht am 18. Februar durch die Straßen der Stadt
Noch größer und attraktiver

Das 14-köpfige Organisationskomitee um Vorsitzenden Michael Zintl (hinten, Mitte) steckt mitten in den Vorbereitungen auf den Mitterteicher Gaudiwurm, der heuer zum fünften Mal durch Mitterteich ziehen wird. Bild: jr
Lokales
Mitterteich
14.01.2012
11
0

Der Mitterteicher Gaudiwurm soll heuer noch größer und attraktiver werden als in den Vorjahren - dieses Ziel verfolgen die Mitglieder des 14-köpfigen Organisationsteams. Am Samstag, 18. Februar, wird sich der bunte Umzug ab 13.31 Uhr durch die Straßen der Stadt bewegen. "Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren", betonte jetzt Vorsitzender Michael Zintl bei einem Treffen im Miratel.

In diesen Tagen werden die Einladungen an die Mitterteicher Vereine und Organisationen verschickt, wie Zintl informierte. Natürlich hoffen die Organisatoren, dass sich auch viele auswärtige Gruppen anmelden. Wer dies tun möchte, findet unter www.mitterteicher-gaudiwurm.de ein Formular zum Ausfüllen. Nähere Informationen gibt es unter Telefon 09633/501465. Alle Teilnehmer am Gaudiwurm erhalten heuer anlässlich des kleinen Jubiläums ein kleines Geschenk einer Brauerei.

Verlängerte Route

Einig waren sich die Mitglieder des Orga-Teams darüber, die Streckenführung zum kleinen Jubiläum etwas abzuändern. Aufstellung ist wieder in der Parkstraße, danach geht es über den Oberen und Unteren Markt in die Bahnhofstraße und von dort aus erstmals über den Parkplatz beim NKD. Über die Vorstadt ziehen die Narren wieder zur Stadtmitte. In der "guten Stube der Stadt" schließt sich dann eine große Party an.

In die Gaudiwurm-Vorbereitungen ist diesmal auch das Prinzenpaar Christina I. und André I. eingebunden. Sie und der Rest des Orga-Teams sind nun an jedem Wochenende im Einsatz. An diesem Sonntag nehmen sie am Kaffeekränzchen des ATS Mitterteich teil, am Samstag, 21. Januar, geht es zum Galaabend der Tursiana nach Tirschenreuth. Am Sonntag, 29. Januar, findet in Mitterteich der Seniorenfasching statt, am 4. Februar steht eine Prunksitzung in Waldeck an, einen Tag später steigt der Kreis-Seniorenfasching in Kemnath. Am 11. Februar veranstaltet der ATS Mitterteich seinen Hausfasching im Vereinsheim, am 17. Februar ist das Gaudiwurm-Team zu Gast beim Hedwigsheim-Kindergartenfasching. Nach dem Mitterteicher Gaudiwurm und der anschließenden Party folgt am Abend des 18. Februar ein Feuerwehrfasching im Josefsheim. Am Sonntag, 19. Februar, und am Rosenmontag beteiligen sich die Mitterteicher an den Umzügen in Tirschenreuth und Wiesau. Nach dem Kehraus am Faschingsdienst im Josefsheim folgt am Aschermittwoch noch das traditionelle Geldbeutelwaschen im Seibertsbach.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.