18.04.2013 - 00:00 Uhr
MitterteichOberpfalz

Positive sportliche Bilanz bei den Mitterteicher Schützen - Vereinsmeisterehrungen Zahlreiche überregionale Erfolge

von Josef RosnerProfil

Ein sportlich erfolgreiches Jahr liegt hinter der Königlich Privilegierten Schützengesellschaft Mitterteich. Sportleiter Klaus Weigl berichtete bei der Jahresversammlung im Schützenheim von zahlreichen überregionalen Erfolgen. Während Doris Scharnagl deutsche Vizemeisterin und bayerische Vizemeisterin mit der Luftpistole wurde, holte sich Petra Franke mit der Freien Pistole den bayerischen Meistertitel und den dritten Platz bei der deutschen Meisterschaft. Beide Damen starteten in der BVS-Klasse.

Insgesamt neun Mannschaften sind im Rundenwettkampfbetrieb aktiv. Die erste Luftpistolenmannschaft kämpft in der Bezirksoberliga um den Klassenerhalt, die erste Luftgewehrmannschaft erreichte in der Gauoberliga den vierten Platz.

Bei den Landkreismeisterschaften siegte Doris Scharnagl, bei den Gaumeisterschaften gab es fünf erste Platze. Bei den Bezirksmeisterschaften errangen Mitterteicher Schützen acht erste Plätze, wobei Petra Franke gleich viermal und Doris Scharnagl dreimal siegten. Am Königsschießen nahmen 29 Schützen teil, beim Sonnwendschießen wurden 49 Teilnehmer gezählt. Am Nussschießen beteiligten sich 24 Mitglieder.
Abschließend ehrte Klaus Weigl die neuen Vereinsmeister. Die Sieger in der Übersicht: Luftgewehr - Schüler: Jan Leipold; Jugend weiblich: Michelle Scharnagl, Junioren A weiblich:Jaqueline Scharnagl; Junioren B weiblich: Ramona Käs; Schützen: Karl Krasser junior; Senioren: Albert Fischer; Luftgewehr aufgelegt - Senioren A: Engelbert Franz; Senioren C: Josef Rosner; Luftpistole - Junioren A: Christian Schneider; Schützen: Klaus Weigl; Damen: Doris Scharnagl; Herren-AK: Ulf Walther; Senioren: Wolfgang Friedl, Luftpistole aufgelegt -Senioren A: Wolfgang Friedl; Senioren A weiblich: Petra Franke.

Geehrt wurden am Ende noch die Vereinsmeister in den Disziplinen Sportpistole Kleinkaliber, Zentralfeuer und Magnum.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp