03.04.2017 - 20:00 Uhr
MitterteichSport

Ehrenzeichen für Siegfried Betzl und Konrad Stock: Väter des Volleyballs

Seit 25 Jahren gibt es die Volleyball-Sparte im TuS Mitterteich. Dieses Jubiläum wurde kürzlich beim Ehrenabend des Hauptvereins mitgefeiert. Die Glückwünsche des Bayerischen Volleyballverbandes überbrachte Vizepräsident Rupert Hafner, der herausstellte, dass auch im Norden Bayerns guter Volleyballsport geboten werde. Hafner würdigte die Aufbauleistung der "Väter des Mitterteicher Volleyballs" - damit meinte er Abteilungsleiter Siegfried Betzl und Trainer Konrad Stock. Beide wurden mit dem Ehrenzeichen in Bronze mit Kranz des Bayerischen Volleyballverbandes geehrt. Betzl ist schon seit der Gründung der Sparte Abteilungsleiter. Rupert Hafner machte deutlich, dass der Verband bemüht sei, den Volleyballsport moderner und attraktiver zu machen. Ziel sei es, noch mehr Nachwuchs zu bekommen. TuS-Präsident Anton Bauernfeind freute sich, dass die Abteilung Volleyball auch nach 25 Jahren noch jung und dynamisch geblieben sei. Sein Dank galt ebenfalls Siegfried Betzl und Konrad Stock, die maßgeblich dazu beigetragen hätten, dass der TuS Volleyball als Breitensport anbieten kann.

Rupert Hafner (links), Vizepräsident des Bayerischen Volleyballverbandes, zeichnete TuS-Volleyball-Abteilungsleiter Siegfried Betzl (Zweiter von rechts) und Trainer Konrad Stock (Zweiter von links) mit Ehrenzeichen aus. Dazu gratulierte TuS-Präsident Anton Bauernfeind. Bild: jr
von Josef RosnerProfil
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:
 
 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.