Fußball
SV Mitterteich sagt Testspiel ab

Tobias Müller. Bild: Gebert
Sport
Mitterteich
25.06.2017
426
0

SV Mitterteich sagt Testspiel ab

Mitterteich. (gb) Am Samstag war das erste Vorbereitungsspiel des SV Mitterteich geplant, doch der Landesligist musste die Partie bei Bayernliga-Aufsteiger DJK Gebenbach kurzfristig absagen. Verletzungen, noch nicht vorliegende Spielgenehmigungen einiger Neuzugänge, Urlaub und berufliche Unabkömmlichkeit nannte Trainer Andreas Lang als Gründe für die Absage. "Wir hätten mit maximal zwölf Mann nach Gebenbach fahren können. Das hätte nach der harten Trainingswoche keinen Sinn gemacht", sagte der Mitterteicher Coach.

Lang hofft jetzt, dass sich die Personalsituation schnell entspannt, denn am Dienstag, 27. Juni, um 18.30 Uhr soll das Testspiel beim TSV Thiersheim über die Bühne gehen: "Ich hoffe, dass es besser wird, dass die Spielgenehmigungen vorliegen und der eine oder andere zuletzt Abwesende wieder zur Verfügung steht."

Tobias Müller zum SV Mitterteich

Mitterteich. (gb) Der SV Mitterteich meldet einen weiteren Neuzugang: Der Landesligist hat den 19-jährigen Tobias Müller vom Kreisligisten FC Rehau unter Vertrag genommen. Der Mittelfeldspieler kickte für die C- und B-Junioren der SpVgg Bayern Hof, später in der A-Jugend des FC Rehau und im Vorjahr in der ersten Mannschaft des Zweiten der Kreisliga Nord, der in der Relegation zur Bezirksliga im entscheiden Spiel am FC Tirschenreuth scheiterte.

Steinmühle II und ATSV gescheitert

Tirschenreuth. (gb) Der VfR Katschenreuth, der ATS Hof/West I und der SV Würgau bei den Männern sowie die SpVgg Stegaurach bei den Frauen haben das Landesfinale im Erdinger Meister-Cup erreicht. Zusätzlich qualifizierten sich die Sieger des Rahmenwettbewerbs - DJK-SV Neufang (Männer) und 1. FFC Hof III (Frauen) - für das Landesfinale am 1. Juli beim ATSV Kelheim.

Die beiden Teilnehmer aus dem Stiftland - der ATSV Tirschenreuth (Meister Kreisklasse Ost) und der SV Steinmühle II (Meister A-Klasse Ost) - blieben am Samstag beim oberfränkischen Bezirksfinale in Hollfeld schon in der Vorrunde auf der Strecke. Der ATSV feierte in der Gruppe A nur einen Sieg gegen den BSC Tauperlitz (2:0). Gegen den ATS Hof-West II (0:3), den TSV Meeder (0:1) und den SC Kemmern (0:1) zog der Kreisliga-Aufsteiger den Kürzeren. Für Steinmühle II reichten zwei Siege gegen die DJK-SV Neufang (2:0) und den SV Buchbach (2:0) nicht zum Einzug ins Achtelfinale. Niederlagen gab es gegen den FC Kupferberg (0:1) und den SV Würgau (0:3).
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.