Fußball
Vertrauen in junges Team

Zehn der elf Neuzugänge des SV Mitterteich waren am Donnerstag beim Trainingsauftakt dabei. Hinten von links: Ralf Müller (Trainer zweite Mannschaft), Florian Zeus, Matthias Voith, André Keilwerth, Nick Watzlawik, Marco Fischer, Co-Trainer Markus Broschik und Andreas Lang (Trainer erste Mannschaft). Vorne von links: Jan Bauer, Sandro Culmbacher, Benjamin Martin, Michael Schultes und Timo Hankl. Es fehlt David Dobras. Bild: Gebert
Sport
Mitterteich
15.06.2017
412
0

Der Aderlass ist groß, die Zuversicht ungebrochen: Nach dem Verlust wichtiger Stammkräfte steht Landesligist SV Mitterteich vor einer schweren Saison. "Doch wenn wir vom Verletzungspech verschont bleiben, haben wir eine konkurrenzfähige Truppe", ist Vorsitzender Roland Eckert überzeugt.

An Fronleichnam begann beim SV Mitterteich die kurze Vorbereitung auf die kommende Spielzeit in der Landesliga Nordost. Saisonstart in der heuer nur 16 Mannschaften umfassenden Liga ist am Wochenende 15./16. Juli. Das erste von bisher vier geplanten Testspielen bestreitet der SVM am Samstag, 24. Juni, bei Bayernliga-Aufsteiger DJK Gebenbach.

Vor der ersten Trainingseinheit formulierten Vereinsboss Roland Eckert und Coach Andreas Lang, der bei den Stiftländern ins zweite Jahr geht, übereinstimmend als oberstes Ziel den Klassenerhalt. "Und mit der zweiten Mannschaft wollen wir in der Kreisliga unter die ersten Fünf", ergänzte Eckert. Für beide Teams stehen zum jetzigen Zeitpunkt nach sieben Ab- und bisher elf Neuzugängen circa 35 Spieler zur Verfügung.

Die SVM-Verantwortlichen sind sich nach dem Weggang von Stammkräften wie zum Beispiel Martin Bächer, Stefan Meisel oder Christian Zettl der Schwere der Aufgabe bewusst, zumal von den Neuen nur die Routiniers André Keilwerth (SpVgg Selbitz) und Jan Bauer (ZV Thierstein) Landesliga-Erfahrung mitbringen. "Natürlich sind langjährige Führungsspieler nicht eins zu eins zu ersetzen", weiß Eckert, der aber der jungen Truppe einiges zutraut. "Das ist die jüngste Mannschaft, mit einem Durchschnittsalter von 22, 23 Jahren, die der SV Mitterteich jemals in die Landesliga geschickt hat. Jetzt müssen eben andere in Führungsrollen schlüpfen." Angst hat Eckert auf jeden Fall nicht: "Das ist eine entwicklungsfähige Mannschaft mit vielen Talenten."

Auch bei Trainer Andreas Lang genießen die jungen Kräfte "das vollste Vertrauen". Für ihn komme es sowieso nicht auf das Alter an. "Für mich gibt es nicht jung oder alt, sondern gut oder schlecht. Wenn wir verletzungsfrei bleiben, werden wir viel Spaß mit dieser jungen Mannschaft haben."

Noch Verstärkungen?

Möglicherweise bleibt es nicht bei den bisher elf Neuzugängen. "Wir halten natürlich Augen und Ohren offen", lässt Eckert keinen Zweifel daran, dass er die Mannschaft gerne noch verstärken würde. Aber es müsse alles passen - der Charakter der Spieler und der finanzielle Rahmen.

SV MitterteichZugänge

Jan Bauer (ZV Thierstein), Sandro Culmbacher (SV Griesbach), David Dobras (SpVgg SV Weiden A-Junioren), Marco Fischer (JFG FC Stiftland), Timo Hankl (JFG FC Stiftland), André Keilwerth (SpVgg Selbitz), Benjamin Martin (VfB Arzberg), Michael Schultes (SG Fuchsmühl), Matthias Voith (SV Griesbach), Nick Watzlawik (SpVgg Bayern Hof A-Junioren), Florian Zeus (JFG FC Stiftland)

Abgänge

Martin Bächer (SpVgg SV Weiden), Johannes Heidel (Ziel unbekannt), Stefan Meisel (SpVgg Kaufbeuren), Andreas Ott (SF Kondrau), Christoph Pirner (TSV Konnersreuth), Jakub Ryba (Spielertrainer SF Kondrau), Christian Zettl (Spielertrainer SpVgg Wiesau)

Vorbereitungsspiele

24. Juni, 18 Uhr: bei der DJK Gebenbach; 27. Juni, 18.30 Uhr: beim TSV Thiersheim; 2. Juli: gegen die SpVgg Selb 13 (Ort und Zeit offen); 8. Juli: gegen den SV Etzenricht (Ort und Zeit offen)


Das ist eine entwicklungsfähige Mannschaft mit vielen Talenten.Roland Eckert, Vorsitzender des SV Mitterteich
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.