Weihnachtsturnier für Tennis-Nachwuchs
Krampus hat keinen Grund zum Schimpfen

Lob für Groß und Klein gab es in der Abteilung Tennis des SV Mitterteich vom Nikolaus. Er war begeistert vom Trainingsfleiß und den Fortschritten in den vergangenen Monaten. Bild: exb
Sport
Mitterteich
12.12.2017
74
0

Nur Lob verteilte der Nikolaus kürzlich beim Weihnachtsturnier der Kinder- und Jugendabteilung bei der Tennis-Sparte im SV Mitterteich. Er war bestens informiert: In den vergangenen Monaten hätten sich alle mit Trainingsfleiß und Zuverlässigkeit hervorgetan. Und selbst er als Laie sehe ganz deutlich die Fortschritte, die die jungen Tennisfreunde bisher gemacht hätten. Sein Wunsch: "Lasst nicht nach! Ihr könnt in diesem Winter wieder einen Sprung nach vorne machen! Dann macht's im Sommer noch mehr Spaß! Bleibt dran!" Auf die Frage eines Mädchens, wo der Krampus sei, antwortete er schmunzelnd: "Der wartet draußen und ist sauer, bei euch hat er überhaupt nichts gefunden, worüber er schimpfen könnte." Als Belohnung hatte der Nikolaus für jeden Teilnehmer ein kleines Päckchen dabei. Er dankte den Helfern für die Arbeit, die sie jeden Samstag vormittags ehrenamtlich leisten. Dazu gehören Jugendwart Hannes Kern, sein Bruder Luis, Julian Ponnath sowie einige erfahrene Spieler. Dank mehrerer Sponsoren konnte der Jugendwart anschließend auch neue Vereins-T-Shirts verteilen.

Das Weihnachtsturnier hatte für jede der fünf Altersstufen einen besonderen Reiz. Es war bestens vorbereitet, die meist jugendlichen Helfer führten es für rund 30 Kinder und junge Leute mit viel Ideenreichtum durch. Am Ende gab's ausnahmsweise nur Sieger. Das förderte die gute Stimmung und den Appetit beim Essen: Jedenfalls blieb nicht einmal für den Nikolaus etwas übrig, auch der Krampus blieb hungrig.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.