Aktionstag im Museum Mitterteich
Faszination Glaskunst

Geschenke der Stadt gab es für die Künstler Peter Schweifel (2. von rechts) und Graveurin Angelika Franke (3. von rechts). Dank galt der Firma Schott mit Hermann Tietze (links), sie stellten das Glas zum Glasblasen zur Verfügung. Dank sagten Bürgermeister Roland Grillmeier (rechts), stellvertretender Museumsförderverein-Vorsitzender Stefan Grillmeier und Marion Papsch vom Museumsteam.
Vermischtes
Mitterteich
16.10.2017
83
0

Glaskunst als Besuchermagnet: Trotz des herrlichen Herbstwetters zieht es am Sonntagnachmittag zahlreiche Gäste ins Mitterteicher Museum. Für Staunen sorgen ein Glasbläser und eine Glasgraveurin.

Das Museumsteam, der Museumsförderverein und die Stadt Mitterteich hatten bei freiem Eintritt zu einem Aktionstag eingeladen. Mit Glasbläser Peter Schweifel war ein Hochkaräter verpflichtet worden: Der Münsteraner ist Vorsitzender des Verbandes Deutscher Glasbläser und gelernter Glasinstrumentemacher. Im Museum zeigte er die Kunst das Glasblasens mit Materialien, die ihm die Firma Schott zur Verfügung gestellt hatte. Dazu gab es ausführliche Erläuterungen. So fertigte er dekorative Schalen und andere Glaskunstwerke, die die Besucher mit nach Hause nehmen durften. Ebenfalls vor Ort war Glasgraveurin Angelika Franke aus Neustadt/WN. Sie führte in anschaulicher Weise vor, wie sich Trinkgläser, Glasschalen und vieles andere mehr mit Schriftzügen oder Bildern verzieren lassen. Wichtig sei dabei ständige Konzentration, wie sie den Zuschauern erklärte.

Nicht zuletzt freuten sich die Verantwortlichen und viele Besucher über die Anwesenheit des aus Mitterteich stammenden Künstlers Engelbert Süß. Er führte die Gäste durch seine Sonderausstellung "Neues Glas". Süß zeigte sich gesprächsfreudig und gab bereitwillig Auskünfte zu seinen Werken. Bei so manchem Gespräch wurden auch einige Anekdoten aus gemeinsamen Jugendtagen ausgegraben. Noch bis zum 5. November kann die Sonderausstellung besichtigt werden.

Marion Papsch vom Museumsteam und das achtköpfige ehrenamtliches Helferteam zeigten sich mit der Resonanz des Aktionstages sehr zufrieden. Bürgermeister Roland Grillmeier und der stellvertretende Vorsitzende des Museumsfördervereins, Stefan Grillmeier, dankten den beteiligten Künstlern mit Präsenten.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.