E-Junioren im Zeltlager
Freizeitspaß gepaart mit Trainingsfleiß

Die Zeltlager-Teilnehmer mit ihren Betreuern sowie dem stellvertretenden SV-Vorsitzenden Gerhard Greim (Zweiter von links), E-Juniorentrainer Markus Rosner (rechts) und dem städtischen Jugendbeauftragten Reiner Summer (Zweiter von rechts). Bild: jr
Vermischtes
Mitterteich
27.08.2017
33
0

Es ist eine Saisonvorbereitung der etwas anderen Art, die der SV Mitterteich mit seinen E-Junioren pflegt: Bei einem Zeltlager kamen weder Spaß, noch Trainingsfleiß zu kurz.

20 Fußballer und 16 Erwachsene, darunter 8 Betreuer, verbrachten vier Tage am Fuße des Grenzlandturms in Neualbenreuth. Los ging es mit dem Aufbau der Zelte, dem Einrichten einer Feuerstelle und Grillen am Lagerfeuer. 2. SV-Vorsitzender Gerhard Greim schaute zum Auftakt vorbei und wünschte tolle Tage in der freien Natur. Jugendbeauftragter Reiner Summer freute sich, dass der SV Mitterteich und vor allem E-Juniorentrainer Markus Rosner den Fußball spielenden Jungs ein solches Event bieten.

Am zweiten Tag fand erstmals ein Fußballtraining statt, ehe eine Wanderung zum erstarrten Vulkan bei Mytina im nahen Tschechien führte. Am Abend waren die Nachwuchskicker erneut gefordert, denn es stand noch eine Nachtwanderung auf dem Programm. Am dritten Tag bestieg die Gruppe den Grenzlandturm und genoss die schöne Aussicht über das Stiftland und das Egerland. Einsatz zeigten die Kinder am Nachmittag bei einem Fußballturnier. Später zog ein Unwetter heran und die Teilnehmer wurden sicherheitshalber kurzzeitig in der Gaststätte des Grenzlandturms untergebracht. Am nächsten Tag hieß es nach dem Frühstück und dem Abbau wieder Abschied nehmen. Alle Kinder waren sich einig, wieder erlebnisreiche Tage verbracht zu haben, die den Zusammenhalt weiter gefördert haben.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.