07.07.2017 - 20:00 Uhr
MitterteichOberpfalz

Geschwister in Mitterteich kamen am gleichen Tag zur Welt Lina und Luis wollten es genau wissen

Es wird zwar noch ein bisschen dauern, bis Lina und Luis gemeinsam Geburtstag feiern, aber dann dürfte es richtig rund gehen im Haus in der Goethestraße. Die beiden Kinder von Daniel und Christina Broschik haben nämlich gleichzeitig Geburtstag.

So strahlt eine glückliche junge Familie. Papa Daniel und Ehefrau Christina mit ihrer dreijährigen Tochter Lina und dem kleinen Sohn Luis, die beide taggenau am gleichen Tag zur Welt kamen. Drei Jahre liegen zwischen den Kindern, den Geburtstag können sie jetzt jedes Jahr am gleichen Tag gemeinsam feiern
von Josef RosnerProfil

(jr) Kaum zu glauben, aber wahr. Die dreijährige Lina ist am 14. Juni 2014 um 8.41 Uhr geboren. Ihr kleiner Bruder Luis erblickte exakt drei Jahre später am 14. Juni um 9.51 Uhr das Licht der Welt. Beide sind im Klinikum in Marktredwitz geboren. "Der gleiche Geburtstag war keine Absicht", versichern die Eltern. Beide Kinder kamen auf normalem Weg zur Welt.

Die glückliche junge Familie ist in einem Neubaugebiet in der Zoiglstadt daheim. Dort haben sich die Broschiks ein Haus gebaut, in das sie im Oktober eingezogen sind. Beim Besuch wird schnell klar: Die Kinder sind der Mittelpunkt der jungen Familie. Die oberpfälzisch-oberfränkische Ehe - der 29-jährige Daniel stammt aus Mitterteich und seine 26-jährige Gattin aus Hohenberg/Eger - haben sich mit den beiden Wunschkindern einen Traum erfüllt. "Wir wollten schon ein zweites Kind, wann es geboren wird, war uns eigentlich egal. Wir hatten nur einen Wunsch, dass es gesund ist. Dieser wurde uns erfüllt."

Der errechnete Termin für den kleinen Luis war eigentlich erst der 17. Juni. Christina Broschik: "Am Mittwoch, 14. Juni bekam ich meine ersten Wehen, gegen 8 Uhr kamen wir im Klinikum Marktredwitz an, und keine zwei Stunden später war der kleine Luis schon auf der Welt." Da war das Familienglück perfekt.

Die beiden Eltern können auch drei Wochen nach der Geburt ihres Sohnes ihr Glück kaum fassen, auch wenn derzeit nicht viel Zeit für Hobbys bleibt. Daniel spielte bis vergangenes Jahr Eishockey beim EHC Stiftland. "Ich bin dem Puck fast 20 Jahre hinterhergejagt." Damit ist mittlerweile Schluss. Jetzt ist Daniel ganz Familienmensch und freut sich auf die Kinder, den Haushalt und auf künftige gemeinsame Unternehmungen.

Liebevoll kümmert sich die kleine Lina bereits um ihren Bruder Luis und freut sich, wenn sie ihn füttern darf. Immer mit dabei sind die Teddybären Knut und Leo, die erklärten Lieblinge von Tochter Lina. Sie besucht die Kinderkrippe im städtischen Kindergarten. Im September wird sie regulär in die Gruppen des Kinderhauses wechselt.

Zu kurz kommen soll keines der Kinder, so die Eheleute. Derzeit wird übrigens der Garten gestaltet. Gute Aussichten für den ersten großen Doppel-Kindergeburtstag. Schließlich kann man im Juni bei passendem Wetter ganz toll im Freien feiern.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp