28.06.2017 - 20:00 Uhr
MitterteichOberpfalz

Großes Fest zu Gunsten der Tafel in Mitterteich Leisten Hilfe für den Menschen

(jr) Am Sonntag, 30. Juli, feiert sich die Mitterteicher Tafel selber

Freuen sich auf das zehnjährige Jubiläum der Mitterteicher Tafel, das am Sonntag, 30. Juli mit einem Fest von 13 bis 17 Uhr vor dem Mehrgenerationenhaus gefeiert wird. Mit dabei sind (von links) die ehrenamtlichen Mitarbeiter Gottfried Sperrer, Kerstin Slany, Tafel-Vorsitzende Nicole Fürst, Annemie Härtl, Bürgermeister Roland Grillmeier, Mehrgenerationenhaus-Leiterin Gudrun Brill und die Gründerin der Tafel, Hannelore Bienlein-Holl.
von Josef RosnerProfil

Mitterteich. (jr) Seit zehn Jahren besteht jetzt die Mitterteicher Tafel, ein Jubiläum, dass gefeiert werden muss. Gegründet wurde die segensreiche Einrichtung von der früheren AWO-Geschäftsführerin Hannelore Bienlein-Holl und Klaus Kupke vom Rotary-Club Stiftland. Die erste Ausgabe von Lebensmitteln gab es am 3. März 2007 in den ehemaligen Räumen der Metzgerei Amft. Noch heute befindet sich dort die Ausgabestelle. In den vergangenen zehn Jahren profitierten insgesamt knapp 90000 Bedarfsgemeinschaften von den Lebensmitteln der Tafel, hat Hannelore Bienlein-Holl errechnet. Pro Woche profitieren 190 Bedarfsgemeinschaften an den Ausgabestellen in Mitterteich, Kemnath und Erbendorf. Hannelore Bienlein-Holl leitete den Verein Mitterteicher Tafel e. V. bis zum 31. März dieses Jahres, ehe sie ab 1. April von Nicole Fürst abgelöst wurde. Logistiker Gottfried Sperrer hatte errechnet, dass die beiden Fahrzeuge der Tafel jährlich rund 400000 Kilometer zurücklegen, wenn sie Lebensmittel aus dem ganzen Landkreis nach Mitterteich bringen. Bürgermeister Roland Grillmeier dankte der Tafel und vor allen den Ehrenamtlichen für ihren großartigen Einsatz. "Unsere Tafel leistet dies, was Ämter und Behörden nicht leisten können, nämlich Hilfe für den Menschen". Gerne, so Grillmeier, unterstützen die Kommunen die Mitterteicher Tafel, die seit der Gründung vor zehn Jahren einfach Großartiges geleistet hat. Die Mitterteicher Tafel ist die einzige Einrichtung dieser Art im Landkreis und hat sich bestens bewährt.

Am Sonntag, 30. Juli wird nun das zehnjährige Jubiläum von 13 bis 17 Uhr vor dem Mehrgenerationenhaus, am Kirchplatz 4 - 5, gefeiert. Der Erlös ist für die Tafel. Für das leibliche Wohl wird mit Grillspezialitäten, sowie Kaffee und Kuchen bestens gesorgt sein. Für musikalische Unterhaltung sorgen Zoiglmusikant Reiner Artmann und Hubert Gleißner. Auf die kleinen Besucher wartet Kinderschminken und Zauberer Franz. Die Schirmherrschaft hat Landrat Wolfgang Lippert inne.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp