Kindererholung im Bayerischen Wald
Arbeiterwohlfahrt ermöglicht Kindern Ferienfahrt

Vermischtes
Mitterteich
03.09.2017
22
0

Mitterteich/Wiesau. (wro) Die Arbeiterwohlfahrt (AWO) hat mit Unterstützung von Sponsoren 14 Buben und Mädchen eine siebentägige Kindererholung in Kummersdorf im Bayerischen Wald ermöglicht. Dabei gab es ein Jubiläum zu feiern. Zum 20. Mal gab es dieses Angebot der AWO. Finanziert wurde es aus dem Erlös des "Bunten AWO-Ladens" sowie durch eine großzügige Spende des Rotary-Clubs Stiftland. 150 Euro schließlich steuerte Sophie Härtl aus Fuchsmühl bei, die auf Gegengeschenke bei ihrer Erstkommunion verzichtet und auch einen Teil ihres Kommuniongelds spendete, um einem Kind die Teilnahme zu finanzieren. "Ausgewählt wurden Kinder, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen und denen es sonst nicht möglich gewesen wäre, in Urlaub zu fahren", informierten AWO-Kreisgeschäftsführerin Angelika Würner (rechts) und -Kreisvorsitzender Thomas Döhler (Zweiter von links). Begleitet wurden die Kinder, die je zehn Euro Taschengeld erhielten, von Ute Döhler (hintere Reihe, Mitte), Wolfgang Hecht und Helmut Plommer (hintere Reihe Dritter und Vierter von rechts). Bild: wro

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.