Mit Posaunen und Trompeten

Pfarrer Martin Schlenk und Bürgermeister Roland Grillmeier (von links) hoffen beim Mitterteicher Neujahrskonzert am Samstag, 14. Januar, in der Mehrzweckhalle auf viele Besucher. Bild: jr
Vermischtes
Mitterteich
05.01.2017
57
0

Musikfreunde dürfen sich auf ein anspruchs- und stimmungsvolles Neujahrskonzert freuen: Am Samstag, 14. Januar, gastiert in der Mitterteicher Mehrzweckhalle der Evangelische Bezirksposaunenchor Weiden.

Anlass für das Gastspiel ist das 60-jährige Bestehen des Posaunenchors der Evangelischen Gemeinde. In die Wege geleitet hat das Ganze Pfarrer Martin Schlenk, der drei Jahre lang Obmann der Posaunenchöre des Dekanats war. Für ihn lag es auf der Hand, dem örtlichen Posaunenchor mit diesem Konzert zu gratulieren. Das Orchester besteht aus den Teilnehmern der Bläserrüstzeit des Posaunenchorbezirks Weiden, die traditionell vom 1. bis zum 5. Januar in Wernfels stattfindet. Der Großteil der rund 100 Musiker wird beim Auftritt in Mitterteich dabei sein. Die Leitung übernimmt Ulrike Kummer.

Das Konzert beginnt um 19.30 Uhr in der Mitterteicher Mehrzweckhalle. Der Eintritt ist frei, allerdings wird um Spenden gebeten. Diese kommen der Posaunenarbeit im Dekanat Weiden zugute.

Fahrservice

Der Seniorenbeirat der Stadt Mitterteich organisiert zum Neujahrskonzert einen Abhol- und Heimbringservice. Interessenten sollten sich unter Telefon 09633/89 110 mit Martina Rüth von der Stadtverwaltung in Verbindung setzen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.