22.02.2018 - 15:34 Uhr
Mitterteich

Neue Regelungen in drei Straßenbereichen Tempo 30 und Verkehrsspiegel

Nach einer zweiten Beratung über das Thema hat der Bauausschuss Fakten geschaffen: In der Vorstädtischen Kleinsiedlung, in der Siedlungsstraße und in einem Teilbereich der Feldstraße gilt künftig eine Geschwindigkeitsbeschränkung auf 30 km/h.

In der Vorstädtischen Kleinsiedlung (Bild), in der Siedlungsstraße und in einem Teilbereich der Feldstraße gilt künftig Tempo 30. Abgelehnt wurden eine Tempo-20-Regelung und der Einbau von Schwellen. Bild: jr
von Josef RosnerProfil

Johann Brandl (SPD) hatte zuvor für Tempo 20 in diesen drei Bereichen plädiert. Bürgermeister Roland Grillmeier betonte: "Die Polizei hält Tempo 30 für ausreichend und sieht für Tempo 20 keine Notwendigkeit." Johann Brandl verwies darauf, dass in einem Teilstück der Feldstraße früher sogar Tempo 10 gegolten haben soll. Er regte dann an, zumindest den Einbau von Schwellen zu prüfen, um den Verkehr zu verlangsamen. Roland Grillmeier sagte, dass 80 Prozent der Autofahrer dort Anlieger seien. "Wenn wir Schwellen einbauen, kommen andere Anlieger von anderen Straßen schnell mit dem gleichen Wunsch." Das Ganze sei nicht praktikabel. Am Ende folgte der Ausschuss dem Vorschlag der Polizei Waldsassen.

Weiter stimmte das Gremium für die Installierung eines Verkehrsspiegels an der Einmündung der Großbüchlberger Straße in die Vorstadt. Standort soll das Hauseck bei der Metzgerei Witt sein. Die Polizei habe die Maßnahme ausdrücklich begrüßt, so der Bürgermeister. Vor allem morgens und zur Mittagszeit herrsche dort viel Verkehr, der Spiegel werde die Sicherheit erhöhen.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.