Pinocchio auf dem Eis

In der Mitterteicher Eishalle herumwirbeln werden am 27. Januar unter anderem "Pinocchio" und eine Grille (links) sowie die blaue Fee, rechts im Bild mit einem rosafarbenen Eiswagen. Bild: hfz
Vermischtes
Mitterteich
03.12.2016
139
0

Wer auf der Suche nach Weihnachtsgeschenken ist, hat jetzt eine weitere Option: Der Dresdner-Eislauf Club gastiert Ende Januar wieder in der Mitterteicher Eissporthalle und präsentiert die Eisrevue "Pinocchio".

Astrid Häring von der Stadtverwaltung ist hocherfreut, dass es gelungen ist, die Sachsen schon zum achten Mal ins Stiftland zu holen. Erwartet werden am Freitag, 27. Januar, rund 100 Sportler und Betreuer. Wie gewohnt sind die ersten beiden Vorstellungen um 9.30 und 11 Uhr für Schulen und Kindergärten reserviert, die Öffentlichkeit ist um 15 Uhr willkommen.

Karten gibt es ab sofort für 13 Euro (Erwachsene) und 7,50 Euro (Kinder) bei den bekannten Internet-Vorverkaufsstellen und bei der Tourist-Info. An der Kasse in der Halle kosten die Karten dann 15 Euro (Erwachsene) und 9,50 Euro (Kinder).

Zum Inhalt schreiben die Veranstalter: "Es war einmal...eine Prinzessin? Ein Zauberer? Nein, unsere Geschichte beginnt diesmal ganz anders: Es war einmal ein Holzscheit. Es war kein besonders edles Holz, sondern ein Stück Brennholz, wie man es benutzte, um in der kalten Jahreszeit den Ofen zu schüren, damit die Stube behaglich warm wurde. Und eben jener Holzscheit landete eines Tages auf der Werkbank des armen, aber guten Spielzeugmachers Gepetto. Er ist von dem Holzstück begeistert und beginnt sogleich mit dem Schnitzen einer Holzpuppe, die er nach getaner Arbeit "Pinocchio" tauft. Da Gepetto sehr einsam ist, wünscht er sich nichts sehnlicher als dass seine Puppe ein richtiger Junge wäre. Und weil er so ein guter Mensch ist, erfüllt die blaue Fee ihm seinen Wunsch und erweckt Pinocchio zum Leben. Was er wohl für Abenteuer erlebt und ob sein großer Wunsch, ein richtiger Junge zu werden, in Erfüllung geht?"
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.