08.03.2016 - 18:10 Uhr
MitterteichOberpfalz

Riesenglück an Leitplanke

Vom Schock und einer Schnittwunde an der Hand einmal abgesehen hatte der 22-Jährige aus Marktredwitz Riesenglück. Er entstieg seinem total demolierten Renault Megane, der unter der Leitplanke klemmte, fast unverletzt. Am Dienstag um 8.45 Uhr nahm das Unglück kurz vor der Autobahn-Anschlussstelle Mitterteich Süd seinen Lauf. Der junge Mann überholte mit hoher Geschwindigkeit in Richtung Hof ein Fahrzeug und wollte wieder nach rechts einscheren. Da brach das Heck des leistungsstarken Pkw aus, der zunächst in die Mittelschutzplanke und zurück über die Fahrbahn in die rechte Schutzplanke schlitterte. Zum Glück kam ihm dabei kein anderes Fahrzeug in die Quere. Der Unfallfahrer befreite sich selbst und wurde vom Roten Kreuz vorsichtshalber ins Klinikum Marktredwitz gebracht. Die Feuerwehr Wiesau sicherte die Unfallstelle mit 15 Einsatzkräften ab.

Der Renault im Wert von 15 000 Euro ist nur noch Schrott. An den Schutzplanken richtete der Unfallfahrer rund 2300 Euro Schaden an. Dass der 22-Jährige kaum verletzt wurde, gleicht einem Wunder. Bild: hfz
von Michaela Kraus Kontakt Profil
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.