04.04.2018 - 20:00 Uhr
MitterteichOberpfalz

Rückblick beim MSC Stiftland Wertvolle ehrenamtliche Arbeit

370 Mitglieder zählt der Motorsportclub (MSC) Stiftland. Einige davon sind schon seit vielen Jahrzehnten dabei - wie etwa Willi Schneider aus Mitterteich.

Langjährige Mitglieder zeichnete der MSC Stiftland aus. 50 Jahre beim MSC Stiftland und ADAC ist Willi Schneider (sitzend). Im Bild die weiteren Geehrten sowie die Vereins-Funktionäre und Ehrengäste - (stehend von links) Stadtverbands-Vorsitzender Peter Haibach, Werner Gruber, Theo Bergauer, Gerald Hofmann, Sabine Schneider, Hubert Zeitler sowie 3. Bürgermeister Ernst Bayer und MSC-Vorsitzender Erich Seitz. Bild: jr
von Josef RosnerProfil

Wernersreuth. Bei der Jahreshauptversammlung im Gasthaus Eckstein in Wernersreuth sind treue MSC-Mitstreiter ausgezeichnet worden. Weiterer wichtiger Punkt der Tagesordnung war die turnusmäßige Neuwahl von Vorstandsmitgliedern. Wesentliche Änderungen gab es bis auf wenige Ausnahmen keine. Stolz ist die Vereinsführung auf die 50 Kinder und Jugendlichen in den Reihen.

MSC-Vorsitzender Erich Seitz gab einen Rückblick aufs vergangene Vereinsjahr. Als erfreulich bezeichnete die Ehrung von sechs MSC-Mitgliedern für ihre Erfolge. Der Sprecher erinnerte an den Saisonbeginn an Ostern, an die ersten Veranstaltungen für Trial-Fahrer in Pfaffenreuth mit 190 Teilnehmern aus allen Klassen, an den 7. Stiftländer Enduro-Clubsport-Cup mit 230 Endurofahrern im Juli. Ein Dank galt der Feuerwehr Pfaffenreuth und dem Roten Kreuz Waldsassen für die Unterstützung. Im Rahmen des Ferienprogramms fanden Motorrad-Schnupperkurse in Mitterteich und Waldsassen statt. Dieses Angebot soll es auch heuer wieder geben. Gut angenommen wurde der ADAC-Prüfdienst für Bremsen, Stoßdämpfer und Reifen.

Alles ehrenamtlich

Im November vergangenen Jahres fand in der "Petersklause" in Großbüchlberg die Abschlussfeier des Jura-Trials-Pokals statt, 60 Motorsportler aus ganz Nordbayern nahmen daran teil. Der MSC holte sich einen Meister- und 5 Vizemeistertitel. Weiter gewannen sie den ersten Platz in der Mannschaftswertung. Bezüglich der Moto-Cross-Strecke Pfaffenreuth sagte Erich Seitz, dass im vergangenen Jahr nicht alle Vorhaben in die Tat umgesetzt werden konnten. "Wir machen unsere Arbeit alle ehrenamtlich. Mein Dank galt allen Mitgliedern, die ihre Freizeit für den Verein opfern." Strecke und Maschinen des Vereins würden alle ehrenamtlich gepflegt und gewartet und befänden sich in Topzustand.

Weiter informierte Seitz darüber, dass im Herbst vergangenen Jahres die Erstklässler der Grundschulen Mitterteich, Waldsassen, Konnersreuth und Pechbrunn kostenlos mit ADAC-Warnwesten ausgestattet wurden. Besonders in der dunklen Jahreszeit geben diese Westen Schutz für die Kinder auf ihrem Schulweg. Herausragend die sportlichen Erfolge des MSC im vergangenen Jahr, die ob der Fülle nicht alle verlesen werden konnten. Erich Seitz erklärte dazu nur: "Ich bin stolz auf unsere Fahrer und deren Erfolge. Sie vertreten unseren MSC in ganz Deutschland. Ihr fairer Umgang und die stets freundliche Art sind uns allen ein Vorbild und machen uns stolz." 3. Bürgermeister Ernst Bayer dankte den Jubilaren für die Treue zum MSC Stiftland und stellte vor allem die engagierte Nachwuchsförderung heraus. "Der MSC Stiftland leistet hier herausragende Arbeit, wie die Erfolge auf überregionaler Ebene zeigen." Für den Stadtsportverbandes sprach Vorsitzender Peter Haibach.

Günter Schicker neu

Gemeinsam leiteten Bayer und Haibach die Neuwahlen. Turnusgemäß wurde wieder die Hälfte der Führungsspitze gewählt. 2. Vorsitzender bleibt Theo Bergauer, Schriftführerin Sabine Schneider, 2. Schatzmeisterin Margit Seitz, Verkehrsreferent Robert Schulz, Jugendleiter Maximilian Schulz, Beisitzer sind Günter Schicker (neu), Wolfgang Wenisch, Uwe Beer, Peter Wolf und Markus Gröschel. Delegierte zur ADAC-Hauptversammlung sind Erich Seitz und Maximilian Schulz.

Abschließend wurde beschlossen, dass die Trainingsgebühr für Erwachsene beim Moto-Cross und Enduro auf täglich 15 Euro angehoben wird. Die anderen Gebühren bleiben unverändert. Am 7./8. Juli ist die 8. ADAC-Stiftländer Enduro-Clubsport-Veranstaltung, der 12. ADAC-Stiftländer Jugend- und Clubsport-Trial findet heuer am 1./2. September statt, jeweils auf dem Motorsportgelände in Pfaffenreuth. Seitz dankte seinen Maschinisten, die die verschiedenen Strecken in Pfaffenreuth wieder toll herrichten. Großen Wert legt der MSC auf die Übungsstrecke für Kinder. Sie hätten dort Gelegenheit zum Üben. Info-Kasten

Willi Schneider seit 50 Jahren bei ADAC und MSC Stiftland

Im Anschluss wurden treue Mitglieder geehrt. 25 Jahre beim ADAC ist Hans-Peter Ottlinger. 25 Jahre beim MSC Stiftland sind Ralf Kistenpfennig, Peter Plaß, Sabine Schneider und Hubert Zeitler. 30 Jahre beim MSC sind Klaus Behnke, Max Bleistein, Gerald Hofmann, Klaus Kreuzer, Peter Malzer, Franz Schön und Max Zintl. 35 Jahre ist Bernhard Brandl MSC -Mitglied. 40 Jahre beim ADAC sind Werner Gruber, Karl Schiffmann und Hermann Walch. Karl Schiffmann ist zudem seit 40 Jahren Mitglied auch im MSC . 45 Jahre beim MSC ist Martin Rüth, 50 Jahre beim MSC und ADAC ist Willi Schneider. (jr)

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.