16.01.2018 - 16:28 Uhr
MitterteichOberpfalz

Seniorenfasching in Mitterteich Große Gaudi steigt zum 40. Mal

Mächtig was los ist am Sonntag, 21. Januar, wieder in der Mehrzweckhalle: Dort geht der 40. Mitterteicher Seniorenfasching über die Bühne.

Im Bild die Organisatoren des 40. Seniorenfaschings, mit Willi Schneider (sitzend Mitte), der mit seinem Pfeiferl den närrischen Höhepunkt des Hallenfaschings eröffnet. Erstmals mit dabei das Seniorenprinzenpaar Elfriede I. und Johann I. Im Bild das Organisationsteam des Seniorenfaschings, mit Bürgermeister Roland Grillmeier (6. von rechts, sowie den Moderatoren Manuela Lang (4. von links) und Reiner Summer (2. von rechts).
von Josef RosnerProfil

Der Startschuss für die beliebte Veranstaltung fiel am 11. November 1977. Seitdem ist der Seniorenfasching ein fester Bestandteil des städtischen Terminkalenders. Die Stadt und die Faschingsvereinigung laden heuer wie üblich alle Senioren im Bereich der Verwaltungsgemeinschaft Mitterteich ein, die das 60. Lebensjahr vollendet haben. Ab 14 Uhr erleben sie in der Halle wieder ein mehrstündiges buntes Programm. Willi Schneider gibt mit seinem Pfeiferl traditionell das Startsignal. Alle 150 Mitwirkenden werden dann in die Halle einmarschieren. Die Moderatoren Manuela Lang und Reiner Summer führen in bewährter Weise durch den Nachmittag und kündigen die jeweiligen Auftritte an.

Showtänze und Musik

Den Löwenanteil des Programms gestalten wie gewohnt der Mitterteicher Gaudiwurm und der TuS Mitterteich. Auftreten werden sämtliche Garden, außerdem die Showtanzgruppen "X-Dream" und "Phoenix". Neben den "Wadelschmeißern" des TuS ist diesmal auch erstmals ein Gaudiwurm-Männerballett namens "Gaudi-Buam" dabei. Nicht fehlen dürfen bei der großen Gaudi in der Halle das Prinzenpaar Daniela II. und Andreas I. sowie das Kinderprinzenpaar Hanna I. und Felix I. und das Seniorenprinzenpaar Elfriede I. und Johann I. Für Stimmung zwischen den Auftritten sorgt wieder der "Oberpfälzer Buam-Express".

Wie zuletzt werden zwei Tribünenblöcke der Halle ausgefahren, um noch mehr Platz für die Zuschauer zu schaffen. Die Senioren dürfen wie üblich unten an Tischen Platz nehmen. Für das leibliche Wohl der Gäste sorgen wiederum 18 Vereine und Verbände mit Kaffee und Kuchen. An die Besucher richten die Organisatoren nur zwei Bitten: Gut gelaunt und kostümiert in die Mehrzweckhalle kommen.

Fahrdienste

Die Stadt Mitterteich bietet auch zum 40. Seniorenfasching am kommenden Sonntag einen Fahrdienst an. Unverändert bleibt die Fahrtroute. Es gelten folgende Abfahrtszeiten: 12.45 Uhr Haltestelle Seebach (Tirschenreuther Straße), 12.50 Uhr Friseur Zaruba (Großensterzer Straße), 12.55 Uhr Kindergarten Hedwigsheim (Josef-Siller-Straße), 13 Uhr Bushaltestelle (Wiesauer Straße), 13.05 Uhr Zeitler Kommunikation (Vorstadt). Gegen 13.15 Uhr werden die Senioren aus Pleußen im Dorf und bei der ehemaligen Sparkasse abgeholt. Wer in Mitterteich und den Ortsteilen einen persönlichen Fahrdienst wünscht, sollte sich umgehend in der Stadtverwaltung melden (Telefon 09633/89 110).

Für die Senioren aus der Gemeinde Pechbrunn wird ebenfalls ein eigener Fahrdienst eingerichtet. Abfahrt ist um 13 Uhr beim Rathaus in Pechbrunn. Anmeldung bei Maria Neumann, Telefon 09231/1681. (jr)

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.