01.02.2018 - 20:00 Uhr
Mitterteich

Sportlerehrung in Mitterteich Wichtige Arbeit hinter den Kulissen

Die Auszeichnungen für den Sportler, den Jugendsportler und die Mannschaft des Jahres (wir berichteten) sind noch nicht alles: Beim Ehrenabend in Großbüchlberg würdigt die Stadt auch alle überregional erfolgreichen Sportler des Jahres 2017 sowie jene, die meist hinter den Kulissen aktiv sind.

Für den langjährigen und vielfältigen Einsatz in den Mitterteicher Sportvereinen wurden zahlreiche "Ehrenamtliche" mit Urkunden und Nadeln ausgezeichnet. Bild: jr
von Josef RosnerProfil

Bürgermeister Roland Grillmeier sprach bei der Versammlung im Gasthof "Alm" von einem bunten Sportjahr mit vielen Höhepunkten. Der Sportlerehrenabend sei ein kleines Dankeschön für die Sportler selbst, aber auch für die Vorstände und andere ehrenamtlich Engagierte. Grillmeier machte deutlich, dass Vereine und Stadt weiter Partner blieben. In diesem Zusammenhang sah er auch die Sanierung der Mehrzweckhalle sowie den Bau der Multifunktionssportanlage in Steinmühle. Für kommendes Jahr kündigte der Bürgermeister eine Neuauflage der Vereinsbroschüre an. Grillmeier zeigte sich stolz, dass Mitterteich als einzige Stadt im Landkreis einen eigenen Ehrenabend für erfolgreiche Sportler durchführe. Wie hoch der Stellenwert des Sports vor Ort ist, verdeutliche auch die Tatsache, dass der Stadtverband für Sport mehr als 4000 Mitglieder zählt.

Stadtsportverbandsvorsitzender Peter Haibach erklärte, dass es um das Gemeinwesen nicht schlecht bestellt sei angesichts des enormen ehrenamtlichen Engagements in den Vereinen. Meistens wirkten Trainer, Übungsleiter und Betreuer eher im Stillen. "Heute stellen wir sie mal ins Rampenlicht", betonte Haibach. Sein Dank galt weiter allen erfolgreichen Sportlern des vergangenen Jahres. "Sie kämpfen nicht nur für sich selbst, sondern auch für ihren Verein, ihren Heimatort und den Landkreis", so Haibach. "Und sie regen mit ihren sportlichen Erfolgen andere dazu an, auch selbst aktiv Sport zu treiben."

Gemeinsam überreichten Roland Grillmeier und Peter Haibach Urkunden und Nadeln. Harald und Jürgen Beier vom Minigolfclub Mitterteich-Großbüchlberg engagieren sich seit Jahrzehnten sowohl sportlich als gesellschaftlich. Herbert Baier gehört seit 62 Jahren dem Schachclub Mitterteich an, ist dort Ehrenmitglied und betreute jahrzehntelang den Nachwuchs. Alfred Schaumberger ist seit 47 Jahren Mitglied in der Schützengesellschaft und bewirtet seit mehr als 20 Jahren das Schützenheim. Weiter geehrt wurden Christina Schiffmann , Thomas Schiffmann , Claudia Sollfrank , Michael Sollfrank , Werner Sollfrank , Dr. Ulla Trinks und Monika Kraus vom TuS Mitterteich sowie Marianne Zottmeier von den Wanderfreunden. Schon seit Jahrzehnten im Vorstand des SV Steinmühle tätig sind Kassierer Reinhold Faltenbacher und der ehemalige Vorsitzende Hubert Wührl . Weitere Ehrungen gab es für Erich Santl vom SV Steinmühle und Rainer Schmid vom ATS Mitterteich sowie für die "drei Urgesteine des Mitterteicher Sports", Herma Laumer , Kurt Krämer (TuS Mitterteich) und Vroni Halbauer (ATS Mitterteich). "Solche Leute bräuchten wir mehr", sagte Roland Grillmeier anerkennend über die geehrten Ehrenamtlichen.

Nicht zuletzt wurden die überregional erfolgreichen Sportler des Jahres 2017 ausgezeichnet. Geehrt wurden Anni Maier (Gut-Holz Mitterteich) sowie Stefan Badstieber , Ernst Hampel , Johannes Sperer , Peter Malzer , Erich Fischer , Norbert Nürbauer und Robert Hoyer (alle Krieger- und Soldaten- und Reservistenkameradschaft) für ihre Erfolge auf verschiedenen Ebenen. Aus den Reihen des MSC Stiftland wurden Kathrin Döhla , Vinzenz Paulus , Maximilian Schulz , Nicolai Widmann , Luis Seer , Maximilian Schicker und Lea Schneider ausgezeichnet. Aus den Reihen des TuS Mitterteich erhielten die Skilangläufer Monika Bauernfeind , Manfred Günthner , Christina Schiffmann und Konrad Seelk jeweils eine Ehrung. Gewürdigt wurden noch Luis Sollfrank (MSC Wiesau) und der Sportkegler Sebastian Mayer (SV Mitterteich).

Sie kämpfen nicht nur für sich selbst, sondern auch für ihren Verein, ihren Heimatort und den Landkreis.Stadtsportverbandsvorsitzender Peter Haibach über die erfolgreichen Mitterteicher Sportler
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.