10.09.2017 - 20:00 Uhr
MitterteichOberpfalz

Fünfwöchige Umbau- und Renovierungsphase beendet Modehaus Zeitler in neuem Outfit

In neuem Glanz erstrahlt nach einer fünfwöchigen Umbau- und Renovierungsphase das Modehaus Zeitler. In der Herrenabteilung im ersten Stock wurden die Decke erneuert und ein neuer Fußboden verlegt. Neben einer neuen Farbgestaltung in der Herren- und der Damen-Abteilung wurde die Beleuchtung im gesamten Haus auf moderne LED-Technik umgerüstet. Die Inhaber Katrin und Holger Paschedag sind überzeugt, dass die Kunden die Bekleidung nun in ganz anderem Licht sehen werden. Erfreulicher Nebeneffekt sei eine Halbierung der Stromkosten. Die Kunden wie auch die 22 Mitarbeiter sollen sich durch die Maßnahmen wohler fühlen denn je.

Mit kleinen Prosecco-Fläschchen stießen Kathrin und Holger Paschedag und Bürgermeister Roland Grillmeier (links) auf die Neugestaltung des Modehauses Zeitler an. Bild: jr
von Josef RosnerProfil

"Die Stadt hat den Unteren Marktplatz auf Vordermann gebracht, da wollten wir nicht zurückstehen", betont Katrin Paschedag. Ihr Ehemann Holger macht deutlich, dass attraktive Innenstädte auch in Kleinstädten von großer Wichtigkeit seien. Gemeinsam sorgten der Einzelhandel und die Gastronomie für Aufenthaltsqualität. Beide Seiten profitierten voneinander. Bürgermeister Roland Grillmeier überbrachte Glückwünsche im Namen der Stadt, sprach von einer gelungenen Neugestaltung und bezeichnete das Modehaus Zeitler als "Flaggschiff des Mitterteicher Einzelhandels" am Unteren Marktplatz. Der Bürgermeister erklärte, dass der Einzelhandel für die Stadt Mitterteich einen hohen Stellenwert habe. Diese zeige sich auch an der durchgeführten Sanierung des Unteren Marktplatzes.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp