05.09.2014 - 00:00 Uhr
MoosbachOberpfalz

JFG Oberpfälzer Grenzland 11 schickt fünf Mannschaften ins Rennen Start in dritte Saison

Die JFG Oberpfälzer Grenzland 11 (TSV Eslarn und SpVgg Moosbach) geht in ihre dritte Saison seit ihrer Gründung Anfang 2012. Die Verantwortlichen beider Vereine hatten beschlossen, auf die Probleme im Nachwuchsbereich zu reagieren und die Zusammenarbeit zu verstärken.

von Peter GarreissProfil

In der Fördergemeinschaft sind die Jugendlichen beider Vereine ab den D-Junioren zusammengefasst. So konnte in jeder Altersgruppe mindestens eine Mannschaft am Spielbetrieb teilnehmen.

Für die Saison 2014/15 wurden wieder fünf Mannschaften gemeldet. Die A- und B-Junioren treten jeweils auf Gruppenebene an. Trainer der A-Junioren ist Fabian Dimper, ihn unterstützen als Co-Trainer, Betreuer oder Fahrer Matthias Brenner, Peter Brenner, Michael Bauer und Sebastian Meindl. Die A-Junioren spielen und trainieren in Eslarn.

Für das Training der B-Junioren ist Werner Kuttich zuständig, als Betreuer fungiert Peter Wittmann. Training ist in Moosbach, während bei den Spielen gewechselt wird. Die C-Junioren sind nachträglich in die Kreisliga aufgestiegen. Ziel der Truppe ist der Klassenerhalt. Das Training leitet Erhard Bock, Betreuer sind Markus Dirscherl und Manfred Völkl. Gespielt wird in Moosbach, trainiert in Eslarn.

Bei den D-Junioren haben die Verantwortlichen zwei Mannschaften gemeldet, die ebenfalls auf Gruppenebene aktiv sind. Das Training leiten Markus Wild und Josef Ebenhöh. Um die Betreuung der D 2 kümmert sich Peter Gissibl. Trainiert wird in Eslarn, die D 1 bestreitet ihre Heimspiele in Eslarn, die D 2 in Moosbach. Wer Interesse hat, bei der JFG mitzuarbeiten kann sich jederzeit bei den Verantwortlichen melden.

Themenseiten:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.