Kinder lernten das Schießen: Per Laser oder mit dem Luftgewehr
Ins Schwarze treffen

Lokales
Moosbach
30.08.2014
1
0

Das Schießen mit dem ungefährlichen Lasergewehr durften 12 Kinder im Schützenhaus ausprobieren. Mit dem normalen Luftgewehr zielten die größeren Mädchen und Buben.

Dabei wurde ihnen zunächst die Technik erklärt und gezeigt, wie die Waffe zu handhaben ist und wie sie richtig an die Schulter gelegt wird, damit man auch ins Schwarze trifft. Langsam durchschnaufen, eine ruhige Hand und schließlich ein scharfes Auge machen den Erfolg aus. Ein bisschen Glück gehört auch dazu. Und natürlich viel Training.

Sportleiter Alfred Hierold, Hans Seiler und Wolfgang Kraus organisierten das Ferienprogramm und übernahmen die Aufsicht. Sebastian Putzer war für das Schriftliche am Computer zuständig. Nachdem sich alle mit der Waffe vertraut gemacht hatten, ging es bei einem Schießwettbewerb ans Eingemachte. Den Sieg trug Jonas Riedl vor David Schwab und Hannah Wittmann davon. Urkunden und Preise waren der Lohn.

Für alle Teilnehmer gab es kostenlos eine Brotzeit und Getränke sowie etwas zum Naschen. Diese Aktion diente auch zur Nachwuchsförderung.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.